• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 10 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Käsler Horst

Treffer im Web

Käsler

Horst Käsler (1926–1987), deutscher Handballspieler und Professor für Sportdidaktik Roger L. Kaesler (1937–2007), US-amerikanischer Paläontologe Siehe auch:

Joachim Deckarm: Erst Handball-WM-Held von '78, dann Pflegefall - SPIEGEL ONLINE

dieser Absturz hätte verhindert werden können - wenn Bundestrainer Horst Käsler nicht im ersten WM-Spiel gegen Dänemark auf Deckarm verzichtet hätte. Denn in

Horst Käsler

Horst Käsler (* 18. April 1926; † 17. Dezember 1987 in Berlin) war ein deutscher Handballspieler und -trainer sowie Professor für Sportdidaktik. Seine

Handball-Weltmeisterschaft der Männer 1974

Trainer: Horst Käsler Quellen Weblinks (PDF; 94 kB) Manner 1974 Handball 1974

Rolf Andresen

den Ruf nach Berlin an die damalige Pädagogische Hochschule (bei Horst Käsler) an, um am Seminar für Leibeserziehung als Professor zu wirken. Ab demselben Jahr

Berliner SV 1892

Horst Käsler, Nationalspieler, Spielertrainer der Meistermannschaft 1956 Horst Singer, Nationalspieler Wolfgang Braun, Nationalspieler Rugby Die

Berlin-Schmargendorf

wurde zwischen 1987 und 1991 erbaut. Sie ist nach Horst Käsler benannt, dem Handballnationalspieler, Mannschaftsweltmeister auf dem Großfeld, Trainer der

Feldhandball-Weltmeisterschaft der Herren 1955

Heinz Becker, Markus Bernhard, Heinrich Dahlinger, Jürgen Isberg, Horst Käsler, Bernhard Kempa, Gerd Nellen, Hans Ruff, Walter Schädlich, Heinz Singer, Horst

Deutsche Männer-Handballnationalmannschaft

Horst Käsler (1. Oktober 1972 bis 30. Juni 1974) Vlado Stenzel (1. Juli 1974 bis 20. April 1982) Simon Schobel (21. April 1982 bis 6. März 1987) Petre