• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 80 Treffer
  • Suchmaske einblenden

Vogel Henriett in Köln

Treffer im Web

Henriette Vogel

Sie teilten die Liebe zur Musik, und laut Ernest Peguilhen soll Henriette Vogel ihren Freund gebeten haben, ihr die Kriegskunst zu erläutern sowie das Fechten

Kleist - Deutsche Lyrik

und über die politische Lage verzweifelt, nahm er sich gemeinsam mit der unheilbar kranken Henriette Vogel am Wannsee das Leben. Kleist starb am 21.11.1811.

Heinrich von Kleist - Grabstätte am Kleinen Wannsee [06-23-05] - 27.08.2011

Die kleine Grabplatte links vom Kleiststein ist Henriette Vogel gewidmet. Bilder-Übersicht ←oOOOo→ zur Eingangsseite © W. Hartwig 2011 - [Stand: 23.01.2012]

HEINRICH VON KLEIST/PENTHESILEA

Wie Kleist. Der sich auch (als Mörder (oder Sterbehelfer?) Henriette Vogels) die Kugel gibt. Weil er sich nicht zusammen kriegt. Für mich ist “Penthesilea” ein

+++ Berlin +++ Steglitz-Zehlendorf +++ , Kleiner Wannsee, Kleist, Rudervereine, Bootshäuser, Pohlesee, Jungfernsee, Stölpchensee, Griebnitzsee,, Badeseen

Hier suchte Heinrich von Kleist zusammen mit Henriette Vogel am 21. Nov. 1811 den Freitod. Die Gedenkstätte befindet sich am See an der Bismarckstraße 5

lesekreis.com - Schriftsteller: Biographie Heinrich von Kleist

entschloss er sich im Jahre 1811 gemeinsam mit seiner Freundin Henriette Vogel, die unheilbar krank war, die Welt auf immer zu verlassen. Er erschoss erst sie

Astro-Blog - Horoskop, Leben und Werk Heinrich von Kleist - | Astrologie-Ausbildung Astrologos

die letztendlich zum Doppelsuizid führten. In der krebskranken Henriette Vogel fand Kleist die Partnerin für seinen selbstzerstörerischen Plan.

Indianer-Leben. Indianerspiele

" -- Henriette Vogel, Lesermeinung bei bol.de, 09.05.2000 "substantially correct and well-written" -- European Review of Native American Studies 11:2 1997

Kleist, Heinrich von

zeitlebens ohne größere Beachtung. Am 21. November 1811 nahm er sich mit Henriette Vogel das Leben. Ungeklärt ist, ob diese freiwillig aus dem Leben schied.

Heinrich von Kleist

1811), nahm er sich zusammen mit der an Krebs erkrankten Henriette Vogel am 21.11.1811 das Leben. Er ist an seinem Todesort, dem kleinen Wannsee in Berlin,

Kleistgrab am Kleinen Wannsee ‹ Ausflugsziele auf visity.de

Heinrich von Kleist seine schwer an Krebs erkrankte Freundin Henriette Vogel und kurz darauf sich selbst. Da Selbstmördern zu jener Zeit eine Beerdigung auf

Creative Europe | AMOUR FOU

Wiederum vergeblich bietet Heinrich so einige Überredungskunst auf, um Marie das Sterben schön zu reden. Doch dann trifft der Dichter auf Henriette Vogel, eine