• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 18 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Neufeld Alexander in Möckmühl

Treffer aus Sozialen Netzen

Alexander Neufeld

Möckmühl

Treffer im Web

Neufeld

Alexander Neufeld (1899–1977), österreichisch-ungarisch-israelischer Fußballspieler Andreas Neufeld (* 1975), deutscher Violinist Clemens Neufeld (* 1970),

Dresdner Kirchen und Freikirchen für Menschen- freundlichkeit und Nächstenliebe | Mennonews.de :=: Mennonitische Nachrichten

die an diesem Samstag nicht in Dresden sind, und so schreibt Alexander Neufeld “”Wir laden Euch ein mit uns zusammen für Dresden zu beten. Danke für die

Grußworte | Woche der Brüderlichkeit 2020

Pastor Alexander Neufeld und Elisabeth Naendorf, Vorstand Stadtökumenekreis Superintendenten Christian Behr und Albrecht Nollau, Dresdner Kirchenbezirke

Friedrich Amtenbrink GmbH

Alexander Neufeld Vorarbeiter Laser, Bearbeitungszentrum Tel.: +49 5241 3009-33 neufeld@amtenbrink.com Ulrich Pickhardt Vorarbeiter Brennbetrieb Tel.: +49

Alexander Neufeld

Alexander Neufeld, ungarisch Sándor Nemes, (* 25. September 1899 in Budapest, Österreich-Ungarn; † 27. Oktober 1977) war ein österreichisch-ungarischer

Alexander Neufeld

Alexander Neufelds erster Verein in Budapest war der I.L.K., eine unabhängige Jugendmannschaft, die im Rahmen des Verbands der Jugendvereine spielte. Dem

Isidor Gansl

In der Saison 1918/19 spielte er in einer Angriffsreihe mit Alexander Neufeld und Mihály Pataki und erreichte den zweiten Platz hinter dem MTK Budapest. Im

Makkabi Brünn

war. So spielte beispielsweise der ungarische Internationale Alexander Neufeld 1921 in Brünn, während er eine Sperre des österreichischen Verbandes absaß.

Moses Häusler

Häusler war für seinen scharfen Schuss und seinen Trickreichtum gefürchtet und ergänzte sich auf der rechten Angriffsseite gut mit Alexander Neufeld.

Egon Pollak (Fußballspieler)

derart geschwächt, dass sie trotz der Rückkehr von Pollak und Alexander Neufeld den Klassenerhalt nicht erreichen konnte und in die zweite Klasse abstieg. In

Jenő Konrád

waren neben den Konráds unter anderem auch Ferenc Plattkó und Alexander Neufeld. Erst im Frühjahr 1920 erhielten die Spieler schließlich die Freigabe und

József Eisenhoffer

auch seine ehemaligen Vereinskollegen Leopold Drucker, Alexander Neufeld und Heinrich Schönfeld sowie der ehemalige Amateure-Spieler Kálmán Konrád. Eisenhoffer