• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 23 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Nestler Wilhelm in Lingen (Ems)

Treffer aus Sozialen Netzen

Wilhelm Nestler

Lingen
Mehr

Treffer im Web

Wilhelm Nestle

Wilhelm Nestle war der einzige Sohn des Obertribunalprokurators Christian Gottlieb Nestle († 1879) und der Maria Christiane Steudel († 1889), die beide bereits

Themenabend November – Attac Tübingen-Reutlingen

Über die Hintergründe und was wir dagegen unternehmen wollen, informiert Wilhelm Nestle von Attac Tübingen Dienstag, 24. November 2009 20:00 Uhr

Herr Michael Pandey | Sprachenzentrum | Universität Stuttgart

ruhig zu verehren“ – Anmerkungen zu den pädagogischen Ansichten Wilhelm Nestles. In: Blätter für württembergische Kirchengeschichte (2014). Bd. 114, S.

Elisabeth Nau, Schriftenverzeichnis

(Nachträge zu: Wilhelm Nestle, Funde antiker Münzen im Königreich Württemberg, Stuttgart 1893) 34. Nachtrag (wohl zusammen mit Oscar Paret). _ Fundberichte

Wilhelm Nestle

Wilhelm Albrecht Nestle (* 16. April 1865 in Stuttgart; † 18. April 1959 ebenda) war ein deutscher Klassischer Philologe. Biografie Wilhelm Nestle war der

Fritz Nestle

Eberhard Nestle und Großneffe des Klassischen Philologen Wilhelm Nestle. Von 1949 bis 1953 studierte er an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen die

Eberhard Nestle

Christian Gottlieb Nestle und dessen Ehefrau Sophie Beate Kleinmann. Sein Halbbruder aus der zweiten Ehe des Vaters war der Altphilologe Wilhelm Nestle.

Nestle (Begriffsklärung)

Wilhelm Nestle (1865–1959), deutscher klassischer Philologe

Protagoras

Wilhelm Nestle (Hrsg.): Die Vorsokratiker in Auswahl. Diederichs, Jena 1908 (einige Neuauflagen; ) Thomas Schirren, Thomas Zinsmaier (Hrsg.): Die Sophisten.

Logos

Wilhelm Nestle: Vom Mythos zum Logos. 3. Auflage. 1975. Jean Pépin: Art. Logos. In: Encyclopedia of Religion. Bd. 8, 5500–5506. Karl-Heinz Volkmann-Schluck:

Kynismus

* Wilhelm Nestle: Die Sokratiker, Diederichs, Jena 1922, S. 79–162 (unvollständige Quellensammlung in deutscher Übersetzung; ) Fußnoten Griechische

Speusippos

Wilhelm Nestle (Hrsg.): Die Sokratiker. Scientia, Aalen 1968 (Neudruck der Ausgabe Jena 1922; enthält S. 192−199 Speusippos-Fragmente in deutscher