• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 210 Treffer
  • Suchmaske einblenden

Coloma in Bonn

Treffer im Web

Narciso Jubany

auf Katalanisch Narcís Jubany i Arnau, (* 12. August 1913 in Santa Coloma de Farners, Spanien; † 26. Dezember 1996 in Barcelona) war Erzbischof von

Grandas de Salime

31. Dezember - la celebración de Santa Coloma in Villamayor. Söhne und Töchter der Stadt Manuel Abad y Queipo - (26. August 1751 / Villarpedre – 15.

Primera Divisió

FC Santa Coloma (Meister, Pokalsieger) FC Lusitanos FC Ordino FC Encamp UE Santa Coloma UE Sant Julià UE Engordany CE Jenlai (Aufsteiger) Bisherige Meister

Salvador Espriu

Espriu wuchs in Santa Coloma de Farners und Barcelona auf. Die Familie kam aus Arenys de Mar, einem Ort, der Espriu sehr geprägt hat und in vielen seiner Werke

UE Sant Julià

die Saison als Vizemeister. Da man zudem im Pokalfinale FC Santa Coloma 0:2 unterlag, blieb man ohne Titel. 2002 wiederholte der Klub das Missgeschick in der

Eusebi Güell

einer Kirche für seine Arbeitersiedlung, die „Colònia Güell“ in Santa Coloma de Cervelló in der Nähe von Barcelona. Die Kirche blieb nach langen Planungsphasen

Joan Capdevila

Jahren der erste Weltmeister in der 1. Liga in Andorra. Er hat zunächst für die UEFA Championsleague Qualifikation bei Meister UE Santa Coloma unterschrieben.

Liste von Petersklöstern

Sant Pere Cercada, ehemaliges Augustiner-Chorherren-Stift und heute Ortsteil der Gemeinde Santa Coloma de Farners Sant Pere del Burgal, ehemalige Kloster in

Cabra

Santa Coloma de Gramenet (Barcelona) Linares (Jaén) Urubamba (Peru) In Cabra geboren Juan Valera (1824–1905 in Madrid), Schriftsteller, Politiker und Diplomat

Navarrete (Rioja)

Es gibt das Rückhaltebecken Valbornedo, das überschüssiges Wasser aus Santa Coloma aufnimmt. Der Bau des Beckens wird auf die Gründungszeit der Stadt datiert.

Paul Suter (Bildhauer)

m Höhe grösste Skulptur Suters entstand anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1992 in Barcelona. Parc d’Europe, Santa Coloma de Gramenent, Barcelona (Stahl)

Sant Boi de Llobregat

Die Nachbargemeinden sind im Norden Santa Coloma de Cervelló, Sant Joan Despí und Sant Climent de Llobregat, im Osten Cornellà de Llobregat, im Westen

Boris Michailowitsch Skossyrew

er in den Pyrenäenstaat Andorra und lebte in einem Haus in Santa Coloma bei Sant Julià de Lòria, das heute noch „Haus der Russen“ heißt. In Kontakt mit der

Andorra la Vella

Santa Coloma ist eine Kirche aus dem 9. Jahrhundert. Die Kirche Sant Esteve stammt aus dem 11. Jahrhundert. Margineda-Brücke Schloss Sant Vicenç d'Enclar

Fußball in Andorra

der Saison 1995/96 wird die Primera Divisió von der Federació Andorrana de Futbol geleitet. Rekordhalter ist der FC Santa Coloma mit zehn Meisterschaften.

Espanyol Barcelona

Barcelona, in San Adrián de Besos. Sowohl hier als auch in den angrenzenden Badalona und Santa Coloma de Gramanet findet man ebenfalls ein hohes Fanpotential.

Joaquim Jordà

Joaquim Jordà (* 9. August 1935 in Santa Coloma de Farners; † 24. Juni 2006 in Barcelona) war ein spanischer Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieler. Der

Kilmarnock

Santa Coloma de Gramenet in Katalonien (Spanien) seit 1994 Sochumi in Abchasien (Georgien) Persönlichkeiten John Walker gab im Jahre 1820 die Landwirtschaft

Emilia Pardo Bazán

P. Luis Coloma: Eine biographische und kritische Studie. Berlin: Vita, Deutsches Verlagshaus (um 1895) Theaterstücke Teatro, 1909 La verdad, Cuesta abajo,

Kurt Goldstein (Journalist)

und später als Politkommissar einer Einheit in Vic und später in Santa Coloma de Farners fungierte. Nach der Demobilisierung der Internationalen Brigaden 1938

Sardana

Josep M. Mas i Solench: Diccionari Breu de la Sardana. Santa Coloma de Farners, 1981, ISBN 84-300-4216-4; 117 Seiten (kleines Wörterbuch zu Themen um die

Antoni Gaudí

Colònia Güell Krypta in Santa Coloma de Cervelló (1908–1916) Weitere Werke Cooperativa Obrera Mataronense, Fabrikhalle (1878) Mitwirkung am Parc de la

Daniel Sánchez (Billardspieler)

Daniel Sánchez (eigentlich Daniel Sánchez Gálvez, * 3. März 1974 in Santa Coloma de Gramenet) ist ein spanischer, professioneller Carambolagespieler. Sein

Olot

Volcans). Das Museum ist eine Abteilung des Naturkunde Museums der Garrotxa (Secció de Ciències Naturals Museu Comarcal Garrotxa, Av. Santa Coloma 43, Olot).