• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 15 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schwenk Georg

Treffer im Web

Schwenk

Georg Schwenk (1863–1936), deutscher Maler und Schriftsteller Georg Schwenk (Komponist) (1935–1993), deutscher Komponist, Arrangeur und Akkordeonspieler

Kirchenchor : Evangelische Kirchengemeinde Loßburg

man das überhaupt kann. Die 45 Jahre, für die Werner Brück und Georg Schwenk dann geehrt wurden, fielen da zwar deutlich ab. Aber es ist mehr als ein halbes

Baier Kontakt

Georg Schwenk 07423 / 86 96 23 Mobil 0172 780 59 79 Thomas Kugler 07423 / 86 96 14 Mobil 0172 780 60 39 Andreas Banholzer 0171 49 79 105 Werkstatt Jörg

Loschwitz

erfolgte eine umfassende Sanierung des Gebäudes. Ein 1913 von Georg Schwenk aus Wachwitz geschaffenes Wandbild in der Aula wurde 1951/52 übermalt, konnte

Georg Schwenk

Georg Schwenk (* 3. Juni 1863 in Dresden; † 26. Mai 1936 ebenda) war ein deutscher Maler und Schriftsteller. Leben Schwenk war ein Sohn des Bildhauers

Ivan Hajek

Westen kam. Er entschied sich gegen den Besuch des Konservatoriums und besuchte stattdessen bei Georg Schwenk privaten Musikunterricht.

Maternihospital

450 Personen. Der Altar war von Sandsteinsäulen getragen. Ein von Georg Schwenk gefertigtes Gemälde schmückte den Altar. Das im Krieg schwer beschädigte

Alfons Bauer

Ein Bayer in Paris (& Rene-Maquet, Georg Schwenk) Ein großer Alfons-Bauer-Melodien-Strauß Festliche Hausmusik Fröhliche Zitherklänge (mit Rudi Knabl) Für

Loschwitzer Kirche

Nach einer Idee Leonhardis entwarf der Loschwitzer Maler Georg Schwenk biblische Motive, mit denen beide Fenster versehen wurden: „Es sollten das Gottvertrauen

Ehlenbogen

Alpirsbacher Erblehen Matthias, Andreas, Christian und Georg Friedrich Schwenk. Auf sie folgte das Geschlecht der Mäder, das noch heute auf dem Hof sitzt.

Lehengericht

1819–1825: Johann Georg Schwenk; 1825–1835: Johann Bühler; 1835–1836: Christian Arnold; 1836–1847: Karl Dorner, Welschdorf; 1847–1866: Johann Kirgis,

News Archiv 2015

links, Georg Schwenk (Verkauf), hinterer Reihe, Matthias Bantle und Jörg Eisele (Service), Bildmitte, helles Hemd, Klaus Korfhage (Technischer Bezirksleiter