Polley Romina

Treffer im Web

Kölner Schrift zum Wirschaftsrecht » Anforderungen an die Vereinbarung bzw. abgestimmtes Verhalten bei vertikaler Preisbindung – Praxis des BKartA und europäische Rechtslage

Dr. Romina Polley/Steffen Rhein Die sog. Preisbindung der zweiten Hand (auch vertikale Preisbindung genannt) ist durch die seit Anfang des Jahres laufende

Universität Düsseldorf: Forum Unternehmensrecht am 4. Februar 2013

(Yale) wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag von Frau Dr. Romina Polley (Cleary Gottlieb Steen & Hamilton LLP, Köln) eröffnet. Nach einer Darstellung des

ZWH online - Rechtsprechung

Prof. Dr. Juliane Kokott, Prof. Dr. Petra Pohlmann und RAin Dr. Romina Polley 60 angesehene nationale und internationale Autoren den Jubilar. Zahlreiche

DGRI Jahrbuch 2013 | juris AllianzShop

Schutzrechtsgebrauch und -missbrauch: Patentunterlassungsklagen als Verstoß gegen Art. 102 AEUV (Romina Polley) Das geplante einheitliche Patentsystem in

IBER: Prof. Dr. jur. Hartmut Weyer

nach § 19 GWB, in: Juliane Kokott/Petra Pohlmann/Romina Polley (Hrsg.), Europäisches, Deutsches und Internationales Kartellrecht. Festschrift für Dirk

Kölner Schrift zum Wirschaftsrecht » Die Beschlagnahme von vor Verfahrenseröffnung erstellter Anwaltskorrespondenz in deutschen Kartellverfahren

Dr. Romina Polley, LL.M. / Dr. Tilman Kuhn, LL.M. / Henning Wegmann Im EU-Kartellrecht sind sowohl die Europäische Kommission („Kommission“) als auch die

Kölner Schrift zum Wirtschaftsrecht » Archive

Dr. Romina Polley/Steffen Rhein Anforderungen an die Vereinbarung bzw. abgestimmtes Verhalten bei vertikaler Preisbindung – Praxis des BKartA und europäische