• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 7 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Pfandl Heinrich

Treffer im Web

Asymmetrie

: Znakolog 6-7 (1994/95), Trier 1996, 19-26 (aus dem Französischen von Heinrich Pfandl unter dem Titel: Vom asymmetrischen Dualismus des sprachlichen Zeichens)

Wenedikt Wassiljewitsch Jerofejew

Heinrich Pfandl: Vorwort des Herausgebers. In: Jurij Levin: Kommentar zum Poem Moskva-Petuški von Venedikt Erofeev. Graz 1996, S.7-11 (Übers. von S.13-17).

Friedrich Erismann

Heinrich Pfandl: Kritik und nicht nur Phrasen: Friedrich Huldreich Erismann und seine Familie als Ausdruck einer gelebten Multikulturalität über drei

Russinen

Heinrich Pfandl: Die Windischen der Ukrainer oder die Kurden Europas? Überlegungen zu Ethnos und Sprache der Russinen anlässlich des Erscheinens der Gramatika

Wladimir Semjonowitsch Wyssozki

Heinrich Pfandl: Textbeziehungen im dichterischen Werk von Vladimir Vysockij. Otto Sagner, München 1993, ISBN 3-87690-546-X (zugl. Dissertation, Universität