• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 13 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Morf David

Treffer im Web

Morf

David Morf (1700–1773), Baumeister in der Schweiz Doris Morf (1927–2003), Schweizer Politikerin (SP), Verlegerin und Schriftstellerin Gustav Morf

Zunfthaus Neumarkt – Zunft Hottingen

zur Meisen. Der im Anschluss an den Kauf erfolgte Umbau durch David Morf (1701 – 1773), den späteren Erbauer des Zunfthauses zur Meisen und des Palais

Verjüngungskur für Zürichs schönstes Haus | NZZ

Das prunkvolle Palais am Münsterhof, das der Baumeister David Morf nach Pariser Vorbild entworfen hat, fällt in Zürich aus dem Rahmen. In der Regel protzten

Zunfthaus zur Meisen

nicht mehr, und so liess die Zunft vom erfahrenen Baumeister David Morf (1700–1773) einen Rokokopalast nach französischem Vorbild – mit Ehrenhof und elegantem

Altes Gebäu (Chur)

und des Gerichts des Bezirks Plessur. Der Architekt war David Morf, welcher den Auftrag die Bauarbeiten vom Sommer 1727 bis im September 1730 beaufsichtigte.

Hirschengraben (Zürich)

«Rechberg», das ehemalige «Haus zur Krone». Der Bau wurde 1759 von David Morf anstelle eines Wirtshauses gleichen Namens begonnen und 1770 von Conrad

Bilgeriturm

uff dem Bach» (Neumarkt 5) und liess beide umbauen. Der beauftragte David Morf war auch der Baumeister des Zunfthauses zur Meisen und des Hauses Rechberg am

Theater am Neumarkt Zürich

Zürich, in dem heute das Theater untergebracht ist, wurde 1742 von David Morf für die Zunft der Schuhmacher errichtet beziehungsweise umgebaut, aber nur etwa

Der Münsterhof in Zürich: Kampfzone und Kraftort - NZZ Aktuell

gelangte das Fraumünsterquartier zur Blüte. Mit dem von Baumeister David Morf geschaffenen Zunfthaus zur Meisen schüttelte der Münsterhof im 18. Jahrhundert