• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 9 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Krakau Knud

Treffer im Web

Monika Medick-Krakau

Krankheit. Ihre letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Friedhof Lichterfelde in Berlin. Sie war mit Knud Krakau verheiratet, ihrer Ehe entstammt ein Sohn.

Strukturwandel der Vereinten Nationen und die Feindstaatenklauseln der Charta - ZVN - Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Von Knud Krakau So gewichtig die bekannten Argumente auch sein mögen, die begründen, warum die sogenannten Feindstaatenklauseln der Charta (Art. 53 und 107)

Freigabe von JFK-Akten: Mythen um Kennedys Mörder | faktenfinder.tagesschau.de

beigetragen haben, Nach Einschätzung des Berliner Historikers Knud Krakau wurde auch das Tatmotiv Oswalds nicht hinreichend erklärt. Und so hegte noch 2013 die

Krakau (Begriffsklärung)

Knud Krakau (* 1934), deutscher Historiker Monika Medick-Krakau (1946–2011), deutsche Politikwissenschaftlerin Willi Krakau (1911–1995), deutscher

Franz Streng

Deutschland im Vergleich / American and German Legal Cultures - Contrast, Conflict, Convergence? (mit Knud Krakau) Universitätsverlag Winter: Heidelberg 2003

Willi Paul Adams

Gemeinsam mit seinem Kollegen Knud Krakau war Adams Herausgeber der Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft Nordamerikas. Grabstätte Adams starb

Herbert Krüger

Hellmuth Hecker, Knud Krakau und Thomas Oppermann (Hrsg.): Herbert Krüger. Staat, Wirtschaft, Völkergemeinschaft. Ausgewählte Schriften aus vierzig Jahren,

VEREINTE NATIONEN Heft 4/1976 - ZVN - Deutsche Gesellschaft für die Vereinten Nationen e.V.

Von Knud Krakau Strukturwandel der Vereinten Nationen und die Feindstaatenklauseln der Charta Von Peter W. Fischer Berichte: Politik und Sicherheit Von Peter