Koker Sylvia

Treffer aus Sozialen Netzen

Sylvia Koker

Dipl.-Ing. Dresden
Mehr

Treffer im Web

Sylvia Koke - Sopran

„…allen voran die umwerfende Sylvia Koke: eine Konstanze voller Selbstbewusstsein, voller Leidenschaft – und mit imponierender Stimme, von quecksilbriger

Der Cäcilienchor in Frankfurt/Main

Sylvia Koke (Sopran) Hanno Müller-Brachmann (Bass) Bachchor Würzburg Cäcilienchor Frankfurt Bachorchester Würzburg Leitung: Christian Kabitz Veranstalter:

Amadeus Kammerorchester News » 2010 » Oktober » 4

vieni!” - “Or che il cielo a me ti rende” KV 374 - die andere von Madame Herz (Sylvia Koke) durch die Konzertarie ”Vorrei spiegarvi, oh Dio!” KV 418 ersetzt.

Sylvia Koke - Sopran - Media

Sylvia Koke als Cunegonde Alceste (Doppel-CD) 2002 Komponist: Anton Schweitzer und Christoph Martin Wieland Dirigent: Stephan E. Wehr Orchester:

Sylvia Koke - Sopran - Biografie

Die Sopranistin Sylvia Koke absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Köln mit Auszeichnung. Noch vor ihrem Konzertexamen 2003 führte ihr

Sylvia Koke - Sopran

© Sylvia Koke Foto: Thomas M. Jauk/Stage Picture

Sylvia Koke - Sopran - Media

© Sylvia Koke Fotos: Thomas M. Jauk/Stage Picture(tj)

Der Cäcilienchor in Frankfurt/Main

Sylvia Koke (Sopran) Dominik Manz (Knabensopran) Die Münchner Singphoniker Bachchor Würzburg Cäcilienchor, Frankfurt Regie und Leitung: Christian Kabitz