Kobelt Sandra

Treffer aus Sozialen Netzen

Sandra Kobelt

Oberhausen
Mehr

Sandra Kobelt

Mehr

Sandra Pasciullo - Kobelt

Mehr

Sandra Pasciullo - Kobelt

Mehr

Sandra Kobelt

Mehr

Sandra Kobelt

Mehr

Treffer im Web

Sandra Kobelt, Marbach SG und Winterthur

Sandra Kobelt ist/war zeichnungsberechtigt, beteiligt, Mitglied oder Inhaber bei folgender Firma 01.06.2018 santésuisse mit Kollektivunterschrift zu zweien

Blutsbrüdertour 2019

Bilder der Blutsbrüdertour – Jahr 2019 (Fotos Sandra Kobelt) externe Verknüpfung: Artikel auf moz.de / Bildergalerie SBBT2019 auf moz.de / Video bei

Natürlich

Medizin bereitet den Krankenkassen deshalb Sorgen. Sandra Kobelt, Leiterin der Abteilung Politik und Kommunikation bei Santésuisse, sagt: «Die Finanzierung von

Abrechnen über Grundversicherung: Psychotherapeuten wollen nicht mehr nur Handlanger sein | Dr. Michele Minutillo Psychologe, Psychotherapeut

in der Grundversicherung» führen, mahnt Santésuisse-Vertreterin Sandra Kobelt. Dafür sieht sie mehrere Gründe. So mache eine Neuregelung den Beruf des

Trotz mehrerer Vergehen praktiziert er noch: Aargauer Skandal-Arzt (82) stellte zu hohe Rechnungen - Blick

in der Region liegen. «Wer überdurchschnittlich hohe Kosten ausweist, wird gebeten, diese zu begründen», sagt Sandra Kobelt von der Santésuisse zur «

Krankenkassenprämien: Schwarze Listen lassen schwarze Schafe kalt | NZZ

hat die schwarze Liste nur teilweise Einfluss», betont Sprecherin Sandra Kobelt. Andere Faktoren wie die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung im

Ultraschall-Untersuchungen: Markanter Anstieg belastet Krankenkassen - NZZ Schweiz

Prozent. «Es ist eine deutliche Verschiebung von manuellen Untersuchungen hin zu Ultraschall-Untersuchungen festzustellen», sagt Sandra Kobelt von Santésuisse.

Berset will acht Operationen nur noch ambulant durchführen lassen | NZZ

mehr Tarifpositionen aufgeschrieben würden. «Es muss daher mehr Pauschalen für Eingriffe im ambulanten Bereich geben», fordert Mediensprecherin Sandra Kobelt.

Arztlöhne: Spitalverband kündigt Tarifvertrag auf - NZZ Schweiz

ist für Santésuisse kein Grund zur Aufregung, wie Sprecherin Sandra Kobelt sagt. Die Krankenkassen würden zusammen mit den Spitälern pragmatische Wege für die

Die Uberisierung des Hausarztes stösst auf Kritik | NZZ

Nutzen dieser Art von Hausbesuchen sei, sagt Sprecherin Sandra Kobelt. «Gerade die Städte sind mit Notfalldiensten hervorragend abgedeckt. Zudem übt auch die

Krankenkassen verärgert: Apotheke ermutigt Franchisen-Optimierer - NZZ Schweiz

bei ihnen an, wenn eine Apotheke ihre Klienten dazu auffordert. Sandra Kobelt vom Dachverband Santésuisse sagt, mit einer solchen Geschäftstätigkeit würden die

Teure Kur: Limitierung vor dem Fall – alle Hepatitis-C-Patienten kriegen Medikamente | NZZ

Franken erhalten, ergäbe dies Kosten von 1,3 Milliarden Franken. Sandra Kobelt vom Krankenkassenverband Santésuisse spricht dennoch von einem «Schritt in die