• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 19 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

James Ric

Treffer im Web

Walter Besant

Im selben Jahr begann seine Zusammenarbeit mit dem Schriftsteller James Rice, der einige heitere Unterhaltungsromane entsprangen, die überraschend erfolgreich

Dan Brown auf der Literaturlandkarte

David Baldacci Patricia Cornwell James Rollins Sidney Sheldon Anne Rice George R. R. Martin Jodi Picoult Frank Schätzing Douglas Adams Jean Cristophe Grange

Reshoring statt Offshoring: Wenn sich «made in USA» wieder lohnt - NZZ Wirtschaft: Wirtschaftspolitik

Mit den neuen Szenarien haben sich James Rice und Francesco Stefanelli am Massachusetts Institute of Technology befasst. Reshoring sei nur ein Teil einer

Akira Sakata

(Distant Thunder, erschienen 1975 auf Enja). Er gehörte dann auch zum Jam Rice Sextet (mit Yamashita, Toshinori Kondō, Gerald Ohshita, Hideaki Mochizuki und

Walter H. Bucher Medal

2012 – James Rice 2014 – Bryan Isacks 2016 – Samuel A. Bowring Weblinks AGU Auszeichnung der American Geophysical Union Erstverleihung 1966

Toshinori Kondō

Gruppe IMA, mit der er recht erfolgreich war. Daneben spielte er im Jam Rice Sextet (mit Yōsuke Yamashita, Akira Sakata, Gerald Ohshita, Hideaki Mochizuki und

Eddie Mabo

Commission Awards, zusammen mit Rev Dave Passi, Sam Passi, James Rice, Celuia Mapo Salee und Barbara Hocking ausgezeichnet. Die Auszeichnung war die

Rush-Hour des Lebens

der auf die Verwendung des Begriffs durch Michael Bittman und James Mahmud Rice (2000) Bezug nimmt. In dieser Phase träfen zahlreiche Lebensaufgaben innerhalb

Akira Sakata

Thunder, erschienen 1975 auf Enja). Er gehörte dann auch zum Jam Rice Sextet (mit Yamashita, Toshinori Kondō, Gerald Ohshita, Hideaki Mochizuki und Shōta

Toshinori Kondō

IMA, mit der er recht erfolgreich war. Daneben spielte er im Jam Rice Sextet (mit Yōsuke Yamashita, Akira Sakata, Gerald Ohshita, Hideaki Mochizuki und Shōta

Alois Zotz

James Montgomery Rice: Peoria city and county, Illinois Clarke Publishing Company 1912 Frank William Scott und Edmund Janes James: Newspapers and periodicals

Yōsuke Yamashita

Kondō, Gerald Ohshita, Hideaki Mochizuki und Shota Koyama im Jam Rice Sextet, andererseits mit Masahiko Satō im Duo auf. 1979 präsentierte Yamashita sein Trio