• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 23 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Jacke Frank

Treffer im Web

Frank Jack Fletcher

Frank Jack Fletcher (* 29. April 1885 in Marshalltown, Iowa; † 25. April 1973 in Bethesda, Maryland) war ein Admiral der US Navy im Zweiten Weltkrieg.

Team - Adolf Hopf GmbH & Co. KG

Frank Jacken Sascha Riemer Region Ost Peter Kühn (Verkaufsleiter Ost) Karin Galander Mike Zscheutzel Thorsten Gries Peter Richter (Verkaufsleiter Ost) Lars

Bourbon whisky

Jack Daniel's Frank Sinatra Edition Jack Daniel's Gentleman Jack Jack Daniel's Honey Jack Daniel's Master Distillers No.1 Jack Daniel’s Master Distillers No.2

Ken Follett auf der Literaturlandkarte

Flynn Frank Schätzing John Irving Jean Auel Jack Higgins Edward Rutherfurd Douglas J. Preston Alistair Maclean Michael Connelly Simon Beckett Joy Fielding

Jack Cork

Jack Frank Porteous Cork (* 25. Juni 1989 in Carshalton, London) ist ein englischer Fußballspieler, der bei Swansea City unter Vertrag steht. Karriere Verein

Frank Friday Fletcher

(* 23. November 1855 in Oskaloosa, Iowa; † 28. November 1928 in New York City) war ein amerikanischer Admiral und der Onkel von Admiral Frank Jack Fletcher.

Schlacht um Midway

|BEFEHLSHABER1= Chester W. Nimitz
Frank Jack Fletcher
Raymond A. Spruance |BEFEHLSHABER2= Yamamoto Isoroku
Nagumo Chūichi
Kondō Nobutake

Liste von Militärs/F

Fletcher, Frank Jack (1885–1973), US-amerikanischer Admiral im Pazifikkrieg Florent du Châtelet, Louis Marie (1727−1793) - Maréchal de camp, hingerichtet

USS Fletcher (DD-992)

Die USS Fletcher (DD-992) war ein Zerstörer der United States Navy und gehörte der Spruance-Klasse an. Sie wurde nach Admiral Frank Jack Fletcher benannt.

USS Fletcher

USS Fletcher (DD-992), ein Zerstörer der Spruance-Klasse, benannt nach Frank Jack Fletcher Fletcher

Operation MO

1. Mai vereinten sich die beiden Flotten unter Vizeadmiral Frank Jack Fletcher 500 km nordwestlich von Neukaledonien, um die japanische Invasionsflotte zu

USS Yorktown (CV-5)

USS Yorktown lief Ende Dezember 1941 in San Diego ein, wo sie das Flaggschiff der neu gebildeten Task Force 17 unter Konteradmiral Frank Jack Fletcher wurde.