Holzinger Jochen

Treffer aus Sozialen Netzen

Jochen Holzinger

Foto
Rothenburg ob der Tauber
Mehr

Treffer im Web

Holzinger

Jochen Hölzinger (1942?2015), deutscher Ornithologe Johannes Peter Hölzinger (* 1936), deutscher Architekt Siehe auch: Holzinger

scriptorium palatinum | Pfälzische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften

Ragnar Kinzelbach und Jochen Hölzinger (Hrsg.): Marcus zum Lamm (1544-1606), Die Vogelbilder aus dem Thesaurus Picturarum; Stuttgart 2000. Pfälzische

NABU: Neues Vogelschutzgebiet Rudersberg

Dieses Gebiet wurde inzwischen amtlich bewertet durch Dr. Jochen Hölzinger. Entdeckt wurde dabei eine wahre Vogel - Perle: Ein sehr großer und dichter Bestand

Brutvogelatlas Griechenland

weitergeführt wurde. Dem inzwischen leider verstorbenen Dr. Jochen Hölzinger gelang es dabei fast im Alleingang, die gesamte Inselwelt des griechischen

2015 | Ornithologische Mitteilungen

Nachruf Dr. Jochen Hölzinger Jahrgang 67 - Nr. 3/4 - 2015 Bosch, S .: Beobachtungen am Nest des Stieglitzes Carduelis carduelis Grimm, H.: Stieglitze

Vogelnetzwerk.de - Startseite

Jochen Hölzinger, Ulrich Mahler: Die Vögel Baden-Württembergs. Band 2.3: Nicht-Singvögel 3 547 Seiten, 385 Abbildungen, 120 Tabellen, 30 Farbfotos auf 16

Natur und Umweltschutz Teil 1

von Dr. Jochen Hölzinger, Remseck (Vorsitzender des Vorstands der Ornithologischen Gesellschaft Baden-Württemberg ?OGBW?) und weiterer Natur- und

Robert Hager kommt: Ein Europameister für die Rams - Nürnberg - nordbayern.de

in der GFL Nord zählte er zu den Besten auf seiner Position. Jochen Holzinger, bei den Nürnberg Rams für die Offense-Line zuständig, kennt ihn aus gemeinsamen

Jochen Hölzinger

Jochen Hölzinger (* 9. August 1942 in Ulm; ? 9. Juli 2015 in Remseck) war ein deutscher Ornithologe, Botaniker und Herpetologe. Leben Hölzinger wuchs in Ulm

Haussperling

Jochen Hölzinger: Die Vögel Baden-Württembergs. Band 3/2, Singvögel/Sperlingsvögel. Ulmer, Stuttgart 1997, ISBN 3-8001-3483-7. Einhard Bezzel: Kompendium der

Mauerläufer

Jochen Hölzinger et al.: Die Vögel Baden-Württembergs. Bd 3.2; Ulmer, Stuttgart 1997: S 189?196. ISBN 3-8001-3483-7 Miroslav Saniga: Foraging habits of the

Weißrückenspecht

Jochen Hölzinger (Hrsg.): Die Vögel Baden-Württembergs. Nicht-Singvögel Bd. 3 Eugen Ulmer-Stuttgart 1997. ISBN 3-8001-3908-1 Amy C. Weibel, William S. Moore: