• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 17 Treffer
  • Sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Hüther Jochen

Treffer aus Sozialen Netzen

Jochen Hüther

Gelsenkirchen
Mehr

Jochen Hüther

Föhren
Mehr

Jochen Hüther

Koblenz
Mehr

Jochen Hüther

Mehr

Treffer im Web

Huth

Jochen Huth (geb. Joachim Huth, 1905–1984), deutscher Schauspieler und Drehbuchautor Johann Sigismund Gottfried Huth (1763–1818), deutscher Mathematiker,

Scriptdepartment

Jochen Huth Prof. Julius Filip Ausf�hrende (T�tigkeit): Weiterf�hrende Angaben: interne Quellen: externe Quellen: Theaterverlag Eirich, Wien Kartoncover

Bester zahnarzt Konigstein-im-Taunus - Zahnarzt - gerade und weiße Zähne

Dr. Jochen Huth, Dr. Tatjana Huth und Dr. Alexander Huth Königstein im Taunus Kloster St 11 06174 7028 Dr. Jens Carlos Weiss Königstein im Taunus Altkoenig

Charlotte und das Theater « Peter Podehl

Gertrud, in “Das goldene Kreuz”, von Jochen Huth Monica Trall, in “Blitze aus heiterem Himmel”, von Alf Teichs Anni, in “1A in Oberbayern”, von Hans Fritz

Filmprogramm CineFest 2004

Forst. Regie-Assistenz: Viktor Becker, Carl Wilhelm Tetting. Buch: Jochen Huth, Willi Forst. Kamera: Ted Pahle, Werner Bohne; Kamera-Assistenz: Kurt Schulz.

Jochen Huth

Jochen Huth (* 24. Mai 1905 in Leipzig, gebürtig Joachim Huth; † 17. November 1984 in Minusio (Schweiz)) war ein deutscher Schauspieler, Hörspielautor und

Solange Du da bist (1953)

ging bei der Preisvergabe jedoch leer aus. Das Drehbuch von Jochen Huth wurde im genannten Jahr mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. Solange Du da bist

Kapriolen

dem Jahr 1937, die auf dem Theaterstück Der Himmel auf Erden von Jochen Huth basiert. Gustaf Gründgens führte Regie und spielte neben seiner damaligen Ehefrau

Die Ratten (1955)

Regisseur Robert Siodmak und Drehbuchautor Jochen Huth verlegten die Handlung des Theaterstückes vom Berlin vor dem Ersten Weltkrieg in das Berlin der 1950er

Lotte Berger

1936: Die vier Gesellen (Ja, ja die Liebe) Bühnenstück von Jochen Huth. (Eine der vier Freundinnen) 1937: Krach im Hinterhaus, Komödie von Maximilian

Rolf E. Vanloo

von Nunzio Malasomma umgesetzt, im Jahr darauf lieferte Vanloo lediglich die Idee zu Hans Schweikarts Komödie Fasching. Das Drehbuch dazu schrieb Jochen Huth.

Deutscher Filmpreis/Bestes Drehbuch

Jochen Huth – Solange du da bist 1955 Herbert Reinecker – Canaris 1956 Jochen Huth – Teufel in Seide 1957 Helmut Käutner und Carl Zuckmayer – Der Hauptmann