• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 24 Treffer
  • Sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Hüser Karl

Treffer im Web

Hüser

Karl Hüser (* 1930), deutscher Historiker und Autor Matthias Werner Hüser (* 1756; † nach 1830), kurkölnischer Beamter und Archivar Uwe Hüser (* 1958),

ThemaGedenkst

Prof.Dr. Karl Hüser Wewelsburg 1933-1945 Kult- und Terrorstätte der SS bei: Deutsches Institut für Bildung und Wissen Busdorfwall 16 Paderborn (Anmerkung:

Ehrengäste – Zunft Hottingen

Karl Huser Gemeindepräsident Seelisberg, Präsident des Urner Gemeindeverbandes Dr. nat. oec. Roger Schawinski Journalist und Medienunternehmer Mario Fehr

Flüchtlinge Schweiz: Seelisberg UR will nun doch Flüchtlinge aufnehmen - Blick

Gemeindepräsident Karl Huser erklärte auf Anfrage der Nachrichtenagentur SDA, Seelisberg sei grundsätzlich bereit, Asylsuchende aufzunehmen. Der Ort habe eine

Migrationspolitik: Eklat wegen Asylheim in Seelisberg - NZZ Schweiz

der Regierungsrätin anhören. Der Anlass wurde schliesslich rund eine Stunde nach Beginn nach einem Vorschlag von Gemeindepräsident Karl Huser abgebrochen.

Karl Hüser

Karl Hüser (* 24. September 1930 in Emsdetten) ist ein deutscher Historiker, Lehrer und Autor. Leben Nach dem Abitur 1951 studierte er in an der

Seelisberg

Gemeinderat die Geschicke der Gemeinde. Der Vorsteher des Gemeinderates (Gemeindepräsident) ist seit dem 1. Januar 2010 der parteilose Karl Huser.

Internierungslager Staumühle

Karl Hüser: »Unschuldig« in britischer Lagerhaft? Das Internierungslager Nr. 5 Staumühle 1945–1948 (Paderborner Historische Forschungen 10) ISBN

KZ Niederhagen

Karl Hüser, Wulff E. Brebeck: Wewelsburg 1933–1945. Das Konzentrationslager. Überarbeitung: Kirsten John-Stucke. 4. Auflage. Münster: Westfälisches

Johann-Conrad-Schlaun-Gymnasium

Karl Hüser (* 1930), Historiker und Autor, von 1963 bis 1969 Lehrer am Gymnasium Dieter Sieger (* 1938), Architekt, Designer, Galerist, Schüler Hendrik Snoek

Hermann Bartels (Architekt)

Karl Hüser (unter Mitwirkung von Wulf-E. Brebeck): Wewelsburg 1933 bis 1945. Kult- und Terrorstätte der SS. Eine Dokumentation. 2., überarb. Aufl., Verlag

Johann Matthias Gierse

Karl Hüser (Hrsg.): Die Lebenserinnerungen des Johann Matthias Gierse (1807–1881). In: Westfälische Zeitschrift; 121 (1971). - S. 71–95. Rechtsanwalt