• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 36 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Christensen Anne

Treffer im Web

10. InetBib-Tagung 09. bis 11. April 2008 - Abstract: Anne Christensen

Anne Christensen Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Mit Library Thing, del.icio.us und Co. haben Bibliotheken populäre Konkurrenz bei der

Bibliotheksnutzer als Freunde im StudiVZ? – medinfo

Frage der bibliothekarischen Beteiligung an Netzwerken hat Anne Christensen (Marketing 2.0: Nur von hippen Aufsehern!) bereits das Wichigste geschrieben und

podcampus | Nie mehr abtippen: Literaturlisten für ePortfolios, Lernmanagementsysteme und soziale Netzwerke (Projekt beluga)

Aufzeichnung des Vortrags von Anne Christensen auf der Campus Innovation 2009. Campus Innovation 2009 - Die Konferenz Multimedia Kontor Hamburg GmbH 149423

Digitale Bibliothek — e-teaching.org

Im Podcast-Interview erläutert Anne Christensen das Web 2.0-Projekts Beluga der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Die Universitätsbibliothek der

98. Deutscher Bibliothekartag | Erfurt 2009 | Program

Anne Christensen Staats- und Universitätsbibliothek - Hamburg, Deutschland Eine Forderung der Bibliothek 2.0-Bewegung bezieht sich darauf, Bibliotheksdienste

hck: Kurs SoSe 2007: Teil 5: Umgang mit Katalogen

Anne Christensen: Melvyl erfindet sich neu : Blog-Eintrag zu einer Katalogveränderung, 2007-06-01. Felix: Kommentarfunktion im Mannheimer

Rezension zu: Catalogue 2.0 : the future of the libary catalogue / ed. by Sally Chambers. London: Facet Publ., 2013. XXVII, 212 S., graph. Darst. ISBN 978-1-85604-716-6 - LIBREAS. Library Ideas

Der erste Beitrag stammt von Anne Christensen, stellvertretende Leiterin und Dezernentin für Informationsdienste der Universitätsbibliothek Lüneburg. Sie war

biblioBE.ch - News

Anne Christensen berichtet über einen interessanten Prototypen einer neuen Anwendung der Innovation Labs der Harvard University Library: diese ermögli... >>>

“Sie könnten auch alle abwaschen, ich würde es nicht sehen.”

Die Moderatorin Anne Christensen (links) mit den Referent*innen Nicole Clasen, Rachel Ellis und Tim Schardelmann (von links nach rechts), Foto:

[Live-Blogging] Campus Innovation | Track eLearning – Tag 2 | E-Learning 2.0

IV. beluga Anne Christensen, Dr. Matthias Finck (Uni Hamburg) von Bibliothek 1.0 zu Bibliothek 2.0 ein Buch und seine Metadaten diverse Anbieter für

BRaIn - Potsdamer Beiträge und Reportagen aus den Informationswissenschaften

näher. Es folgte Spannendes zum Web 2.0 von Fabienne Kneifel, Anne Christensen, Lambert Heller, Patrick Danowski u.a. Sie alle erklärten uns, warum sie das Web

Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare

Anne Christensen sagt: 9. März 2012 um 09:03 Ich unterstütze den Antrag unbedingt und bin Frau Aleksander sehr dankbar für ihre Initiative! Annette Kustos

Heidegger auf der Literaturlandkarte

Marta Traba Satoshi Kamata Anne Mccaffe James Forrester Joshua Cohen Irving D. Yalom Victor Ostrovsky Linda Ty-Casper Franz Fanon Kaminer Artur Lundkvist

Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen « Forum Bibliothekspädagogik

Startseite » Uncategorized » Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten und Discovery-Systemen Anne Christensen: Von Stippvisiten, langen Nächten

About | Katalog 2.0

Diese Website unterstützt das Seminar „Gestaltungsmöglichkeiten im Katalog 2.0“ von Anne Christensen an der Österreichischen Nationalbibliothek am 22.01.2010

Jobs | Aktuelles aus den MIN-Bibliotheken

Interesse? Melden Sie sich bei Anne Christensen Hinterlasse einen Kommentar Informatik: Studentische Hilfskraft gesucht November 11, 2008 November 18, 2008

aktuelle Diskussion in InetBib: Kostenfreies Bibliothekssystem | OPL-Arbeitskreis Berlin-Brandenburg

Siehe dazu auch Hackfest-Bericht von Anne Christensen in netbib: „Do it yourself: Bibliothekssoftware Ätzendes Ausleihmodul? Nerviger Statistikexport? In

Embedded Librarian gesucht | Service für One-Person Libraries

Anne Christensen (@xenzen) August 21, 2015 Share this: Gefällt mir: Gefällt mir Lade … Ähnliche Beiträge Hinterlasse einen Kommentar Eingeordnet unter

VIAF Talk auf der Access 2006 | Bibliothek 2.0 und mehr ...

Ebenso sind die meisten anderen Vortäge der Konferenz, wie auch der Vortrag von über Stella von Anne Christensen (sie berichtete in netbib darüber) verfügbar.

1, 2 oder 3 – die Masterarbeit kündigt sich an | Die Töchter Regalias

Anne Christensen on September 9, 2013 at 11:38 said: Ich liebe den Begriff “Mikroservices” – großartig! Wenn keine Masterarbeit, dann doch wenigstens einen

Bibliothekartag in Erfurt | Berlinfamis Weblog

statt. Am folgenden Tag hörten wir den Vortrag von Anne Christensen der SUB Hamburg zum Thema „User experience im Katalog 2.0“. In einer Umfrage wurde

Informationskompetenz | BibliothekarInnen sind uncool

Eigenentwicklung eines Katalog 2.0 der Hamburger Bibliotheken unter besonderer Berücksichtigung der BenutzerInnen View more presentations from Anne Christensen

Mannheim – marius.zierold

zwei sehr informative Vorträge zu „Bibliothek und Web.2.0“ von Anne Christensen und Patrick Danowski gehört. Ich will meine Gedanken schnell zusammenfassen,

Lektion 10: Tagging?!! | 13 Dinge

an, wie einige KollegInnen ihre Bookmarks erschließen, z.B. Anne Christensen (StaBi Hamburg), Juergen Plieninger (Bibliothek des Institut für