• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 16 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Berger William

Treffer aus Sozialen Netzen

William Berger

Düsseldorf
Mehr

Treffer im Web

William Berger

William Berger (eigentlich Wilhelm Thomas Berger; * 20. Jänner 1928 in Innsbruck; † 2. Oktober 1993 in Los Angeles, Kalifornien) war ein österreichischer

Die Mörderklinik - blu-ray Review bei dvdheimat & blurayheimat

des stets etwas sinister wirkenden Dr. Robert Vance (William Berger). So wie Vance über seine Patienten spricht, scheint es ihm auch weniger um Heilung als um

Bizets «Carmen» in Luzern | Musik und Theater

eindrucksvoll. Den Maniac nahm man ihm jedenfalls sofort ab. William Berger als Escamillo war tadellos, die Micaëla von Jutta Marie Böhnert zwar stimmlich

3L-Homevideo

Englischer Trailer (ca. 2 Min. / SD), Textinterview mit William Berger (ca. 15 Min. / SD), Aushang-bilder und Artworkgalerie, Bildvergleich SD / HD-Fassung,

Tim Mead

Tim Mead (Admeto), Marie Arnet (Alceste), William Berger (Ercole), Andrew Radley (Orindo), David Bates (Trasimede), Kirsten Blaise (Antigona), Wolf Matthias

format filmkunstverleih - Halle (Saale)

Michael Caine Sandra Bullock Candice Bergen William Shatner Benjamin Bratt Ernie Hudson Heather Burns Melissa De Sousa Laszlo Kovacs Ed Shearmur Komödie um

Russell Hoban auf der Literaturlandkarte

Tom Lafarge Guillermo Gomez Pena Terry Deary Jim Munroe Mark Helprin Walter M Miller Jr. Gk Chesterton Flann O'Brian Steph Swainston Nick Harkaway Mccarthy Ted

dvdheimat: dvd review tex und das geheimnis der todeshöhlen

Giuliano Gemma, William Berger, Carlo Mucari, Aldo Sambrell, u.a. etwa 1:1,55 (4:3) DD 2.0 Deutsch Texttafelinformationen zur adaptierten Comic-Serie ca. 9

3L-Homevideo

Bud Spencer Brett Halsey Tatsuya Nakadai William Berger Wayde Preston Oggi a me domani a te! (Heute ich morgen Du!) Western, Action ca. 95 Min. Widescreen

Claudio Cassinelli

er den Zeus an der Seite von Sybil Danning, Gianni Garko, William Berger und Brad Harris. Auch einige Fernsehproduktionen sicherten sich Cassinellis

Sergio Bergonzelli

in den 1960er Jahren mehrere Italowestern unter anderem mit William Berger in El Cisco (1966) oder Cameron Mitchell in Das letzte Gewehr (1964), der einer der

Sabata (Film)

William Berger: Rolf Schult Ignazio Spalla: Alexander Welbat Franco Ressel: Harry Wüstenhagen Antonio Gradoli: Heinz Giese Claudio Undari: Jürgen Thormann