Bartsch Erhard

Treffer im Web

Bartsch

Erhard Bartsch (1895?1960), deutscher Pionier der biologisch-dynamischen Landwirtschaft G Gerhart Bartsch (1902-1993), deutscher Geograf Gregor Magnus

Kirchenkreis Herne: Teddybär fuhr nach Bethel

Bild nach geschlagener Sammelschlacht von links: Rolf Backhaus, Erhard Bartsch, Vorsitzender Manfred Schnarre, Willi Hinnah, Alexander Gansel und Hebert

Chronik :: FFC Glashaus e.V.

Besonders erwähnt werden muss an dieser Stelle der Einsatz von Erhard Bartsch, dem damaligen Besitzer der Tankstelle und des dazugehörenden Getränkemarktes,

Demeter: Lebendige Erde: Zeitschrift für biologisch-dynamische Landwirtschaft, Ernährung, Kultur

als Begriff wurde drei Jahre nach dem Kurs von Erhard Bartsch und Ernst Stegemann geschöpft. Im gleichen Jahr, 1927, gründeten die frühen Biodynamiker die

Konsumenten Verband

sondern wurde 1930 aus einem Streitgespräch zwischen den Bauern Erhard Bartsch und Ernst Stegemann geboren. Bartsch stand auf dem Standpunkt, es handle sich um

Unser täglich Brot - Naturwelt/Menschenrechte/ Gudrun Kaspareit/ Standing Rock/ Protest gegen die Dakota Access Pipeline

Der enge Weggefährte Rudolf Steiners - Erhard Bartsch - erprobte die biologisch- dynamische Landwirtschaft auf dem Brandenburger Hof Marienhöhe, der sich zu

Anthroposophie-Kritik ? AnthroWiki

Wirtschaftsweise und sorgte dafür, dass der Vorsitzende Erhard Bartsch ins KZ kam. Dennoch erfolgte kein Verbot für die biologisch-dynamische Technik, da er

Georg Michaelis

nicht wirtschaftlich betrieben werden und wurde 1928 an Erhard Bartsch verkauft. Dieser stellte den Hof auf die biologisch-dynamische Bewirtschaftung (Demeter)

Demeter (Anbauverband)

Wirtschaftsweise herausgegeben. Ihre Redakteure waren Erhard Bartsch und Franz Dreidax als enge Weggefährten Rudolf Steiners. Ab Juli 1933 war Bartsch

Biologisch-dynamische Landwirtschaft

Landwirtschaft? wurde allerdings erst nach 1930 von Erhard Bartsch und Ernst Stegemann für das von Steiner angeregte Landwirtschaftskonzept