• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 880 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Wozniak

Treffer im Web

Steve Wozniak

Nachdem Steve Wozniak im Juni 1972 Berkeley verließ, begann er bei der kleinen Firma Electroglas zu arbeiten. Nach einem halben Jahr, im Januar 1973, wechselte

Steve Wozniak

Stephan „Steve“ Gary Wozniak, auch bekannt als „The Woz“ (* 11. August 1950 in Sunnyvale, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Computeringenieur und freier

Steve Wozniak

Vorfahren und ist der Sohn von Margaret Elaine und Jacob Francis Wozniak. Sein Vater arbeitete als Ingenieur bei Lockheed und unterstützte seinen Sohn häufig

Apple III

Apple ///) war der erste Computer von Apple, der ohne Steve Wozniak (er entwarf 1976 den Apple II) entwickelt wurde. Die Arbeit am Apple III begann im Jahr

Taschenrechner

weit verbreiteten Rechenschieber ein. Einer seiner Entwickler war Steve Wozniak, der wenige Jahre später das Unternehmen Apple mitgründete und als

Zerstäubungstechnik

Günter Wozniak: Zerstäubungstechnik: Prinzipien, Verfahren, Geräte. Verlag Springer, Berlin, 2002, ISBN 978-3540411703 Ghasem G. Nasr, Andrew J. Yule, Lothar

Apple DOS

und für mehrteilige Programme kaum praktikabel. So erkannten Steve Wozniak und Steve Jobs, dass ein Laufwerk für Disketten wichtig für die Entwicklung ihrer

Sunnyvale (Kalifornien)

Steve Wozniak (* 1950), Computeringenieur und Unternehmer, Mitgründer von Apple Inc. Weblinks auf CityData.com (englisch) Einzelnachweise

Breakout (Computerspiel)

elektronischen Schaltkreis. Diese Spielelektronik wurde von Steve Wozniak entworfen, während das Game-Design von Nolan Bushnell stammte. Nolan Bushnell

MOS Technology

Erfolg. Vorgestellt auf der WESCON75 wurde er dort u. a. von Steve Wozniak entdeckt und von ihm im Apple I und Apple II verwendet. Ebenso wurde er vom

John T. Draper

Bekanntschaft mit den späteren Apple-Gründern Steve Jobs und Steve Wozniak. Sie gaben ihm immer wieder Aufträge. So entwickelte er während seiner Haftzeit in

HP Inc.

Steve Wozniak verkaufte 1976 seinen programmierbaren Taschenrechner vom Typ HP-65, um seinen Anteil am Startkapital von Apple beizutragen. Zuvor hatte er bei

Apple II

Vorgängermodell, dem Apple I, ist er der bislang letzte in Serie hergestellte Computer, der von einer einzelnen Person, nämlich Steve Wozniak, entworfen wurde.

Wired

wurden fünfzig Fotos, darunter Porträts von Steve Jobs, Steve Wozniak, Mark Zuckerberg, Steve Ballmer, Trent Reznor und J. J. Abrams, hochauflösend auf der

Apple I

Der Apple I war ein von Steve Wozniak entwickelter Computer. Entwickler Steve Wozniak 1975 arbeitete Wozniak für den Computerhersteller Hewlett-Packard und

Liste der BASIC-Dialekte

Integer BASIC – eine Eigenschöpfung von Steve Wozniak. Hieß ursprünglich einfach „Apple BASIC“. Für damalige Verhältnisse extrem schnell und speichereffizient,

Personal Computer

Ein prominentes Mitglied des Homebrew Computer Clubs, Steve Wozniak (in der Szene bekannt als The Woz), entwickelte 1976 einen vollkommen eigenen Computer, der

Hackerethik

Steve Wozniak: Mitbegründer von Apple Levys „dritte Generation“ schließt unter anderem ein: John Harris: Einer der ersten Entwickler von On-Line Systems

St. Wiperti (Quedlinburg)

Ulrich von Damaros, Thomas Wozniak: St. Wiperti in Quedlinburg. In: Klaus Gereon Beuckers u. a. (Hrsg.): Die Ottonen. Kunst - Architektur - Geschichte.

Funkamateur

Steve Wozniak (* 1950), Mitgründer von Apple, WA6BND Raumfahrer (die meisten Raumfahrer sind oder waren Funkamateure) Sonstige bekannte Personen Chet Atkins

Atari

1975 arbeiteten Steve Jobs und Steve Wozniak, die späteren Mitgründer von Apple Computer, kurze Zeit für Atari. Unter ihrer Federführung entstanden u. a. eine

Apple

Diese zweite Erklärung bestätigt Steve Wozniak in seiner Autobiografie iWoz. Rechtsstreite Im Jahr 1981 führte der Unternehmensname erstmals zu Konflikten

Alexandra

Aleksandra Wozniak (* 1987), kanadische Tennisspielerin Namensträgerinnen anderer Varianten oder Kurzformen Alessa Berkenkamp (* 1982), deutsche Politikerin

Geschichte des Internets

ersten Computer für den Privatgebrauch auf den Markt gekommen, Steve Wozniak und Steve Jobs kündigten den Apple II an. Der IBM-PC folgte 1981 und kurz darauf