• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 612 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Tomi

Treffer im Web

Tōmi

Friedrich Tomi (* 1943), deutscher Mathematiker Ingo Tomi (* 1976), deutscher Schauspieler Vicente Ehate Tomi (* 1968), äquatorialguineischer Politiker Tomi

Tōmi

Tomi Ungerer (* 1931), elsässischer Grafiker Tomi Correa (eigentlich Tomás Esteban Correa Miranda; * 1984), spanischer Fußballspieler Siehe auch: Tommi,

Tōmi

Ingo Tomi (* 1976), deutscher Schauspieler Vicente Ehate Tomi (* 1968), äquatorialguineischer Politiker Tomi ist der Vorname oder Rufname von Tomi Ungerer (*

Tōmi

Tomi Correa (eigentlich Tomás Esteban Correa Miranda; * 1984), spanischer Fußballspieler Siehe auch: Tommi, Tommy, Thomy

Tōmi

Vicente Ehate Tomi (* 1968), äquatorialguineischer Politiker Tomi ist der Vorname oder Rufname von Tomi Ungerer (* 1931), elsässischer Grafiker Tomi Correa

Tomi Saarelma

Tomi Saarelma (* 30. November 1988 in Hollola) ist ein finnischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht aktuell in der Challenge League (Schweiz)

Tomi Pekkala

Tomi Pekkala (* 19. November 1988 in Liminka) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2015 bei TIHC Tiikerit in der viertklassigen II-divisioona

Tomi Ōkawa

Tomi Ōkawa (jap. , Ōkawa Tomi, verheiratet Tomi Okada (, Okada Tomi); * 26. Februar 1933 in Mitsukaidō (heute: Jōsō), Präfektur Ibaraki) ist eine ehemalige

Tomi Mustonen

Tomi Mustonen (* 31. Mai 1983 in Oulu) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit 2010 bei HDD Olimpija Ljubljana in der Österreichischen Eishockey-Liga

Tomi Nybäck

Tomi Nybäck (* 3. April 1985 in Järvenpää) ist ein finnischer Schachspieler. 2001 wurde er Internationaler Meister. Seit 2003 ist er Großmeister. Erfolge Im

Tomi Kallio

Tomi Kallio begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der Jugend von TPS Turku, für dessen Profimannschaft er in der Saison 1995/96 sein Debüt in der

Tomi Koivusaari

Tomi Koivusaari um 1990 Tomi Koivusaari (* 11. April 1973) ist ein finnischer Musiker. Bekannt geworden ist er als Gitarrist und früherer Sänger von

Tomi Räisänen

Tomi Räisänen (* 2. Juni 1976 in Helsinki) ist ein finnischer Komponist. Biografie Räisänen studierte von 2000 bis 2006 Komposition bei Erkki Jokinen an der

Tomi Maanoja

Tomi Maanoja (* 12. September 1986 in Espoo) ist ein finnischer Fußballspieler. Der Torwart debütierte 2009 in der finnischen Nationalmannschaft. Werdegang

Tomi Ungerer

Nach zwei Schwestern und einem Bruder wurde Tomi Ungerer 1931 als viertes und jüngstes Kind der Familie geboren. Sein Vater Théodore Ungerer war der

Tomi Poikolainen

Tomi Jaakko Poikolainen (* 27. Dezember 1961 in Helsinki) ist ein finnischer Bogenschütze und Olympiasieger, der von 1980 bis 1996 insgesamt fünf Mal an

Tomi Kallio

Tomi Kristian Kallio (* 27. Januar 1977 in Turku) ist ein finnischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2015 bei TPS in der Liiga unter Vertrag steht. Karriere

Tomi Ungerer

Far Out Isn't Far Enough. The Tomi Ungerer Story. Dokumentarfilm, USA, 2012, 98 Min., Buch und Regie: Brad Bernstein, Produktion: Corner of the Cave Media,

Tomi Ungerer

Tomi Ungerer März 2014 Ungerer 2015 Jean-Thomas „Tomi“ Ungerer (* 28. November 1931 in Straßburg) ist ein international bekannter französischer Grafiker,

Lordi-Platz

umbenannt. Anlass war der Sieg der Hardrock-Band Lordi beim Eurovision Song Contest 2006, deren Sänger Mr. Lordi (Tomi Putaansuu) aus Rovaniemi stammt.

Wolfartsweier

Kindergarten Wolfartsweier, nach einem Entwurf von Tomi Ungerer in Form einer Katze Ruine Wolfartsweier – heute sind nur noch geringe Mauerreste vorhanden,

LZX-Algorithmus

ein verlustfreies Datenkompressionsverfahren, das auf dem Lempel-Ziv-Algorithmus von 1977 basiert und von Jonathan Forbes und Tomi Poutanen entwickelt wurde.

GeoSentric

| Leitung = Tomi Raita (CEO)
Daniel Harple (Vorsitz) | Mitarbeiterzahl = 83 (2007) | Umsatz = 4,4 Mio. € (2007) |

Darrell Pace

aber boykottierte, konnte er nicht daran teilnehmen. Der Finne Tomi Poikolainen gewann diese. Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles holte er