• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 383 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Steinig in Achim

Treffer im Web

Paul de Barras

Arnold Steiniger: Ein Lebemann als Staatsmann. Der Vicomte de Barras. Lizenzausgabe. Deutsche Buch-Gemeinschaft, Berlin u. a. 1953. Christine Le Bozec:

ASV Heros Dortmund

1932 Schönleben, Ernst Steinig, Sperling, Bottner, Laudien, Kallner, Vogedes 1949 Pawlak, Basner, Dreikaus, Höllerer, Werner Härtling, Anton Mackowiak, Willi

Hans Piepho

Das Göttinger Zoologische Museum in der Nachkriegszeit. In: Fritz Steiniger (Hrsg.): Natur und Jagd in Niedersachsen. Festschrift zum 70. Geburtstage von Hugo

Josef Leutgeb

Stadtgemeinde. Später organisierte er im Zusammenwirken mit Franz Steiniger und dem damaligen Zwettler Bürgermeister Anton Denk eine entsprechende

Gotthilf Ludwig Möckel

Gerhard Steiniger: Baumeister in Mecklenburg aus acht Jahrhunderten. Unbekannte und bekannte Architekten in Städten und Dörfern des Landes. Thon, Schwerin

Piesigitz

Mühlen im Weidatal, von Günter Steiniger, 2001. Weidaer Wander- und Werbeheft, 1950. Die Mühleninspektion im Neustädter Kreis des Kurfürstentums Sachsens

Steffen Hoos

Eine weitere Bronzemedaille in diesem Wettbewerb gewann er mit Jens Steinigen, Marco Morgenstern und Peter Sendel bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 1994.

Margitta Zellmer

Ausgabe Nr. 106 vom November 2006 auf Seite 27 bringt Bruni Steiniger über das Buch „Späte Freundschaft“ folgendes zum Ausdruck. Es ist eine Präsentation

David Anton Kufahl

Gerhard Steiniger: Baumeister in Mecklenburg aus acht Jahrhunderten. Verlag Reinhard Thon, Schwerin 1998, ISBN 3-928820-88-5 Architekt (Deutschland)

Mittelsaurenbach

Ackerin Witwe Wilhelm Müller, Ackerer Robert Ohl, Ackern Witwe Wilhelm Rödder, Ackerer Johann Heinrich Schmidt und Ackerer Wilhelm Steiniger verzeichnet .

Johann Georg Barca

Gerd Steiniger: Baumeister in Mecklenburg aus acht Jahrhunderten, Schwerin 1998, S. 114–118. Katharina v. Pentz: Johann Georg Barca (1781-1826).

Paul Ehmig

Gerhard Steiniger: Der Regierungsbaumeister Paul Ehmig. In: Baumeister in Mecklenburg aus acht Jahrhunderten. Schwerin 1998 ISBN 3-928820-88-5 S. 120–214.

Károly Kárpáti

Budapest, gr, Fe, mit Siegen über Fleischmann, Tschechoslowakei, Ernst Steinig, Deutschland, Sigfrit Hansson, Schweden und Niederlage gegen Voldemar Väli,

Morgenröthe-Rautenkranz

Rautenkranz gingen aus Hammerwerken hervor. Der Schichtmeister Elias Steiniger ließ 1679 ein Hammerwerk errichten, das er nach dem Rautenkranz im sächsischen

Kreis Waldbröl

1848 Peter Steiniger 1848–1852 Oskar Danzier 1852–1878 Carl Maurer (1816–1878) 1878–1880 Franz Gehle 1880–1888 Hans Köppen (†

Aage Torgensen

in Kopenhagen in einem Länderkampf gegen Deutschland gegen Ernst Steinig von ASV Heros Dortmund und musste gegen diesen eine Schulterniederlage

Das sogenannte Böse

gibt, die sich nach diesem Prinzip verhalten, waren 1950 Dr. Fritz Steiniger (Wanderratten im Freiland) und 1951 der Verhaltensforscher Irenäus Eibl-Eibesfeldt

Eckehard Feigenspan

einziges Spiel in dieser Saison für Essen. RWE verlor das Spiel beim MSV Duisburg mit 0:2 Toren und „Ekko“ bildete dabei mit Adolf Steinig das Verteidigerpaar.

Willi Vordenbäumen

mit Trainer Willi Multhaup und Mitspielern wie Otto Rehhagel, Adolf Steinig, Heinz Hornig, Werner Kik und Gustav Walenciak wechselte er zu den Sportfreunden

Federal Bureau of Investigation

Klaus Steiniger: CIA, FBI & Co. Das Kartell der USA-Geheimdienste. Das Neue Berlin, Berlin 2008, ISBN 978-3-360-01941-7. Athan G. Theoharis: The FBI and

SG Dynamo Zinnwald

Jens Steinigen Steffen Thierfelder Bob Zwischen 1983 und 1987 wurde die Bobbahn Altenberg für die Dynamo-Sportler erbaut. In der Bobsport-Sektion gingen

Großsteingräber bei Tangeln

Lothar Mittag, Martin Steinig: Neuentdeckungen von megalithischen Anlagen in der Gemarkung Tangeln im Jahr 2007. In: 78. Jahresbericht des Altmärkischen

Buckau (Magdeburg)

Gerhard Steinig (* 3. Januar 1913), Widerstandskämpfer im Dritten Reich, verbrachte Kindheit und Jugend in Buckau Weblinks Einzelnachweise Ort an der Elbe

Rotfuchs

versandt. Chefredakteur war bis zu seinem Tod am 9. April 2016 Klaus Steiniger, zu DDR-Zeiten Redakteur und Auslandskorrespondent des SED-Zentralorgans Neues