• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 189 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Sica in Wolfsburg

Treffer im Web

Lahuachaca

Ort des Kanton Pujravi im Landkreis (bolivianisch: Municipio) Sica Sica in der Provinz Aroma und liegt in einer Höhe von . Nördlich von Lahuachaca erstreckt

Ruta 1 (Bolivien)

km 214: Sica Sica km 220: Lahuachaca km 259: Panduro km 283: Caracollo km 324: Oruro km 354: Machacamarca km 377: Poopó km 404: Pazña km 440: Challapata km

Cala Cala (La Paz)

ist drittgrößte Gemeinde des Landkreises (bolivianisch: Municipio) Sica Sica in der Provinz Aroma und liegt in einer Höhe von . Nordwestlich von Cala Cala

Araj Huma

Ruta 1 in südlicher Richtung als Asphaltstraße über Patacamaya bis Sica Sica. Von dort aus führt eine unbefestigte Piste nach Süden, überquert nach etwa

Konani

Germán Busch und viertgrößte Gemeinde des Landkreises (Municipio) Sica Sica in der Provinz Aroma. Nordwestlich von Konani erstreckt sich die weite Ebene des

Geschichte Boliviens

sich in einer vielleicht 9 bis 12 ha großen Ausgrabungsfläche bei Sica Sica bei La Paz, in 3.831 m Höhe, eine jungsteinzeitliche Kultur nachweisen, die

Cloud

Red Cloud (1822–1909), Anführer der Bad Faces (Ite Sica), einer militanten Gruppe der Oglala-Lakota-Indianer Roger Cloud (1909–1988), US-amerikanischer

Avellino

zerstört und rekonstruiert. Seine heutige Gestalt lehnt sich an die klassizistischen Umbauten an. Den Zugang zum Dom bildet ein Bronzeportal von Giovanni Sica.

Red Cloud

1909 im Pine-Ridge-Reservat, South Dakota) war Anführer der Bad Faces (Ite Sica), einer militanten Gruppe der Oglala-Lakota-Indianer, und einer der größten

Emanuele Greco

(mit Mario Torelli): Storia dell'urbanistica. Il mondo greco. In: Paolo Sica: Storia dell'urbanistica. Band 5. Laterza editore, Rom-Bari, ISBN 88-420-2290-X.

Black Book (Glücksspiel)

„Trigger Mike“ Coppola, Louis Tom Dragna, Robert L. „Taco Bob“ Garcia, Sam „Momo“ Giancana, Max Jaben Grazebienacy, Murray „The Camel“ Humphries und Joe Sica.

Elio Pagliarani

Rosso Corpo Lingua oro pape papa scienza - Doppio ritratto di Nandi con un saggio di Gabriella Sica, Cooperativa Scrittori, Rom 1977 Poesie da recita (La

Liste der Bischöfe von Foligno

Carlo Sica (1915–1917) Stefano Corbini (1918–1946) Secondo Chiocca (1947–1955) Siro Silvestri (1955–1975) Giovanni Benedetti (1976–1992) Arduino Bertoldo

Liste der Biografien/Sic

Sica Bergara, Luis Alfredo (* 1946), uruguayischer Botschafter und Diplomat Sičák, Vladimír (* 1980), tschechischer Eishockeyspieler Sicard von Sicardsburg,

Analytischer Marxismus

E. O. Wright: (PDF; 256 kB) In: Stephen Turner, Alan Sica (Hrsg.): A Disobedient Generation. Sage Publications, Thousand Oaks, Calif. 2003, ISBN

Das Jüngste Gericht findet nicht statt

Il giudizio universale) ist eine italienisch-französische Filmsatire von Vittorio De Sica aus dem Jahr 1961. Deutsche Erstaufführung war am 28. September 1962.

Ein Mann und sein Hund

D., der Geschichte eines Invaliden aus dem Jahr 1952, von Vittorio De Sica. Aus dem Kriegsopfer wurde bei Belmondo ein älterer Mann, der in seiner Liebe und

Roberto D’Agostino

1988 schrieb er für Ciao mà… erstmals ein Drehbuch; 1991 führte er Regie bei Mutande pazze und trat in einem Film von Christian De Sica als Schauspieler auf.

Ennio De Concini

De Concini war bereits in jungen Jahren Assistent von Vittorio De Sica und begann 1947 seine fruchtbare Karriere als Drehbuchautor. Seine zahlreichen Arbeiten

Massimo Girotti

spielte in Filmen von Roberto Rossellini, Luchino Visconti und Vittorio De Sica. In den 1950er Jahren spielte Girotti in vielen Historien- Sandalen-

Ugo Amadoro

er Erfahrungen als Regieassistent von Carlo Campogalliani und Vittorio De Sica. Während der 1960er Jahre ermöglichte er die Spezialeffekte zu einigen Filmen

Fahrraddiebstahl

Ladri di biciclette (dt. Fahrraddiebe) 1948 von Regisseur Vittorio De Sica. Einem in ärmlichen Nachkriegsverhältnissen lebenden jungen Mann wird das für die

Umberto Scarpelli

und Produktionsleiter (u.a. für Roberto Rossellini und Vittorio De Sica), bis er selbst bei etlichen Werken den Regiestuhl einnahm. Bemerkenswert unter seinen

Carla Del Poggio

Die fünfzehnjährige Sprachen- und Tanzstudentin wurde 1940 von Vittorio De Sica als Hauptdarstellerin für seinen Film Maddalena, ein Mädchen mit Pfiff