• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schubert in Duisburg

Treffer im Web

4. Sinfonie (Schubert)

Helmut Well: Frühwerk und Innovation – Studien zu den »Jugendsinfonien« Franz Schuberts (= Kieler Schriften zur Musikwissenschaft, Band 42). Kassel 1995.

6. Sinfonie (Schubert)

Renate Ulm (Hrsg.): Franz Schuberts Symphonien. Entstehung – Deutung – Wirkung. Dtv Bärenreiter, 2000, ISBN 3-423-30791-9. Wolfram Steinbeck: »Und über das

5. Sinfonie (Schubert)

Renate Ulm (Hrsg.): Franz Schuberts Symphonien. Entstehung – Deutung – Wirkung. Dtv Bärenreiter, 2000, ISBN 3-423-30791-9. Wolfram Steinbeck: „Und über das

1. Sinfonie (Schubert)

Renate Ulm (Hrsg.): Franz Schuberts Symphonien. Entstehung – Deutung – Wirkung. dtv/Bärenreiter, München/Kassel 2000, ISBN 3-423-30791-9. Wolfram Steinbeck:

4. Sinfonie (Schubert)

Renate Ulm (Hrsg.): Franz Schuberts Symphonien. Entstehung – Deutung – Wirkung. dtv/Bärenreiter, München/Kassel 2000, ISBN 3-423-30791-9. Henning Bey:

Klaviersonate D 568/567 (Schubert)

Hans Költzsch: Franz Schubert in seinen Klaviersonaten. Breitkopf & Härtel, 1927, S. 9–10. Weblinks beim International Music Score Library Project

Sinfonie in h-Moll (Schubert)

8), genannt Die Unvollendete, ist eine zweisätzige Sinfonie von Franz Schubert. Von den restlichen Sätzen existieren nur ganz wenige rudimentäre Bruchstücke

Klaviersonate D 568/567 (Schubert)

Franz Schuberts Sonate in Es-Dur für Klavier D 568 entstand im Jahr 1817 zunächst in einer fragmentarischen Fassung in Des-Dur (D 567). Die Es-Dur-Fassung ist

Sinfonie in h-Moll (Schubert)

Renate Ulm (Hrsg.): Franz Schuberts Symphonien. Entstehung, Deutung, Wirkung. dtv/Bärenreiter, München/Kassel 2000, ISBN 3-423-30791-9. Weblinks * (348 kB)

Messe Nr. 3 B-Dur (Schubert)

Die Messe Nr. 3 in B-Dur D 324 ist eine Messvertonung für Soli, Chor und Orchester von Franz Schubert aus dem Jahr 1815. Dieses Werk entstand kurz vor dem

Messe Nr. 4 C-Dur (Schubert)

Die Messe Nr. 4 in C-Dur D 452 ist eine Messvertonung für Soli, Chor und Orchester von Franz Schubert aus dem Jahr 1816. Die Uraufführung der Messe dürfte

Messe Nr. 5 As-Dur (Schubert)

von November 1819 bis Dezember 1822 an diesem Werk. Ferdinand Schubert brachte die Messe vermutlich bereits 1822 oder 1823 in der Altlerchenfelder Pfarrkirche

Messe Nr. 5 As-Dur (Schubert)

Die Messe Nr. 5 in As-Dur D 678 ist eine Messvertonung für Soli, Chor und Orchester von Franz Schubert aus den Jahren 1822 bzw. 1826. Eine erste Fassung der

Messe Nr. 6 Es-Dur (Schubert)

D 950 ist eine Komposition des österreichischen Komponisten Franz Schubert. Er komponierte in seinem Leben zahlreiche geistliche Werke, erste liturgische

Messe Nr. 2 G-Dur (Schubert)

Die Messe Nr. 2 in G-Dur D 167 ist eine Messvertonung für Soli, Chor und Orchester von Franz Schubert aus dem Jahr 1815. Entstehung und Geschichte Laut

Messe Nr. 2 G-Dur (Schubert)

den 1980er-Jahren wurde der originale Stimmensatz von der Hand Franz Schuberts mit den instrumentalen Erweiterungen in Klosterneuburg wieder aufgefunden, wo am

Messe Nr. 2 G-Dur (Schubert)

Ferdinand Schubert erweiterte 1847 seinerseits die Besetzung der Messe nochmals um Oboen (oder Klarinetten) und Fagotte. Aufbau Kyrie (Sopran solo, Chor –

Messe Nr. 5 As-Dur (Schubert)

Hans Jaskulsky: Die lateinischen Messen Franz Schuberts. Schott, Mainz 1986, ISBN 3-7957-1784-1. Weblinks * Einzelnachweise Werk von Franz Schubert Schubert

Messe Nr. 6 Es-Dur (Schubert)

Hans Jaskulsky: Die lateinischen Messen Franz Schuberts. Schott, Mainz 1986, ISBN 3-7957-1784-1. Michael Kube: Messe Nr. 6 Es-Dur D 950. In: Hans Gebhard

Volkmar Schubert

Volkmar Schubert (* 25. April 1942 in Chemnitz) ist ein deutscher Politiker (CDU). Von 1999 bis 2004 war er Abgeordneter des Sächsischen Landtags. Leben Nach

Maximilian Schubert

Maximilian Schubert (* 7. September 1990 in Wiesbaden) ist ein deutscher Handballspieler. Er wird auf der Position Linksaußen eingesetzt. Karriere Der 1,94

Rüdiger Schubert

Rüdiger Schubert (* 28. April 1949 in Jena) ist ein deutscher Politiker der SPD und war von 1994 bis 1998 Mitglied im Landtag von Sachsen-Anhalt. Leben und

Michael Schubert

Michael Schubert (* 27. August 1986 in Bamberg) ist ein deutscher Schwimmer. Seine Spezialdisziplin ist das Freistilschwimmen, insbesondere 50 und 100 m. Er

Jennifer Schubert

Jennifer Schubert im Mai 2011 Jennifer Schubert (* 5. April 1973 in Essen) ist eine deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen) und war von 2009 bis 2014