• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schubert in Duisburg

Treffer im Web

Schubert-Praxis

(BGE 99 Ib 39) war, dass ein österreichischer Staatsbürger, Ernst Schubert, im Tessin ein Grundstück kaufen wollte und dies von den Tessiner Behörden untersagt

Beck+Schubert

indem er einen LKW mit einem Aufbau versieht. 1947 bringt Günther Schubert einen defekten Omnibus aus der Kriegszeit ein, denn er zusammen mit Albert Beck

Beck+Schubert

wurde ein neuer Betriebshof eingeweiht. 1997 wird das Reisebüro Flugbörse Beck+Schubert in Aalen gegründet. Derzeitiger Geschäftsführer ist Joachim Schubert.

Oktett (Schubert)

Das Oktett in F-Dur, D 803, von Franz Schubert zählt zu den populärsten Kammermusikwerken für eine gemischte Besetzung aus Streichern und Bläsern. Entstehung

Schubert-Band

Die Sieghart Schubert-Formation wurde vom Komponisten, Posaunisten und Keyboarder Sieghart Schubert und weiteren Musikern als Jazzrockband gegründet. Zur

Schwanengesang (Schubert)

(D 957) ist eine Sammlung von Liedern des Komponisten Franz Schubert (1797–1828). Die Lieder entstanden August bis Oktober 1828. Die Werkzusammenstellung

Lazarus (Schubert)

Lazarus (D 689) ist ein geistliches Vokalwerk von Franz Schubert. Entstehung Das Libretto dieses Musikalischen Dramas wurde von August Hermann Niemeyer

Streichquintett (Schubert)

op. post. 163, D 956, ist ein kammermusikalisches Spätwerk von Franz Schubert in vier Sätzen. Es hat die für die Gattung ungewöhnliche Besetzung zwei Violinen

Lazarus (Schubert)

Christine Blanken: Franz Schuberts „Lazarus“ und das Wiener Oratorium zu Beginn des 19. Jahrhunderts. (Schubert : Perspektiven. Studien, 1). Stuttgart 2002.

Schubert-Plot

Dirk Wolfram Schubert: Novel Scheme for graphical representation of positive mean-field interaction parameters in statistical copolymer blends. In: Polymer

Streichquintett (Schubert)

Joachim Kaiser sagt über das Werk: „Vor Franz Schuberts Streichquintett in C-Dur verneigen sich alle Menschen, denen Musik, Kammermusik gar, etwas bedeutet,

Andreas-Schubert-Bau

1962 aufgelöste Fakultät für Kerntechnik errichtete und nach Andreas Schubert (1808–1870) benannte Gebäude beherbergt Teile der Fachrichtungen Physik, Biologie

Moments musicaux (Schubert)

Die Moments musicaux, D. 780 (op. 94), von Franz Schubert sind sechs Klavierstücke, die zwischen 1823 und 1828 geschrieben wurden und im Frühjahr 1828

Klaviersonate Nr. 20 (Schubert)

Die Klaviersonate Nr. 20 A-Dur D 959 schrieb Franz Schubert im September des Jahres 1828; Zuerst war sie Johann Nepomuk Hummel gewidmet; erst nach dem Tod des

Deutsche Messe (Schubert)

(Originaltitel: „Gesänge zur Feier des heiligen Opfers der Messe“, D 872) ist ein geistliches Musikwerk des Komponisten Franz Schubert aus dem Jahre 1826.

6. Sinfonie (Schubert)

Die Sinfonie Nr. 6 C-Dur D 589 ist eine Sinfonie von Franz Schubert. Zur Unterscheidung von der in der gleichen Tonart stehenden „Großen Sinfonie in C-Dur“

5. Sinfonie (Schubert)

Franz Schubert schrieb seine Sinfonie Nr. 5, B-Dur (D 485) im Herbst 1816, im Alter von 19 Jahren. Entstehung Die Sinfonie entstand laut Schuberts

1. Sinfonie (Schubert)

Die Sinfonie Nr. 1 D-Dur D 82 ist eine Sinfonie von Franz Schubert. Entstehung Franz Schubert schrieb die Sinfonie im Jahr 1813 im Alter von 16 Jahren. Wann

2. Sinfonie (Schubert)

Die Sinfonie Nr. 2 B-Dur (D 125) ist eine Sinfonie von Franz Schubert. Entstehung Schubert schrieb seine Sinfonie Nr. 2 von Dezember 1814 bis März 1815 und

3. Sinfonie (Schubert)

Die Symphonie Nr. 3 D-Dur (D 200) ist eine Sinfonie von Franz Schubert. Entstehung Schubert schrieb seine 3. Sinfonie zwischen dem 24. Mai (zwei Monate

4. Sinfonie (Schubert)

Die Sinfonie Nr. 4 in c-Moll, D 417, genannt Tragische Sinfonie, wurde 1816 von Franz Schubert komponiert. Entstehung Die Sinfonie entstand ein Jahr nach der

5. Sinfonie (Schubert)

Helmut Well: Frühwerk und Innovation – Studien zu den „Jugendsinfonien“ Franz Schuberts. Kieler Schriften zur Musikwissenschaft, Band 42. Kassel 1995.

1. Sinfonie (Schubert)

Helmut Well: Frühwerk und Innovation – Studien zu den »Jugendsinfonien« Franz Schuberts (Kieler Schriften zur Musikwissenschaft). Band 42, Kassel 1995.

3. Sinfonie (Schubert)

Helmut Well: Frühwerk und Innovation – Studien zu den »Jugendsinfonien« Franz Schuberts. Kieler Schriften zur Musikwissenschaft, Band 42. Kassel 1995.