• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 15 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schubert David in Leipzig

Treffer aus Sozialen Netzen

David Schubert

04229 Leipzig

David Schubert

Leipzig

Treffer im Web

Johann Schubert

Johann David Schubert (1761–1822), deutscher Maler und Hochschullehrer Johann Ernst Schubert (auch Drusus Pruthenicus Westen; 1717–1774), deutscher Theologe

Stadt und Wohnen

(Foto: David Schubert/ Flickr.com) Kündigungsschutz bei Umwandlung von Wohnungen in Berlin ausgedehnt Von sieben auf zehn Jahre hat der Berliner Senat den

Gottesdienst aus der Leubnitzer Kirche in Dresden | rundfunk.evangelisch.de

der Altar im Stil des Dresdner Barock aus sächsischem Sandstein. David Schubert, ein Schüler Gottfried Silbermanns baute um 1760 die Orgel um. 2001 wurden die

Heitger Consulting. Group of Experts – Führung

Artikel "Next Generation Leadership" von Barbara Heitger und David Schubert, erschienen in "Professionalisierung als Passion. Aktualität und

Die Grossen der Welt - Bibliothek Eiken-Münchwilen-Sisseln

Kolumbus David Livingstone Ferdinand Magallan Franz Schubert Friedrich von Schiller Gebrüder Wright Georg Friedrich Händel Graf Ferdinand von Zeppelin Heinrich

Jauch Gastronom des Jahres, Aufsteiger des Jahres aus Burg

Dressel vom Restaurant "Kabinett F.W." in Potsdam, Frank Schreiber vom "Goldenen Hahn" in Finsterwalde und David Schubert vom "Kochzimmer" in Potsdam.

Günther Jauch holt neues Restaurant von Tim Raue in die Villa Kellermann - SPIEGEL ONLINE

schreiben, mit Tim Raue bekomme Potsdam nach Alexander Dressel (Restaurant "Friedrich Wilhelm) und David Schubert ("Kochzimmer") seinen dritten Sternekoch.

Reformierte Kirche (Dresden)

genutzt und erhielt 1772 eine Orgel der Silbermann-Schüler David Schubert (1688–1757) und Adam Gottfried Oehme (1718–1789). Im Zuge der Planungen für den Bau

Gottfried Silbermann

Schülern gehörten die Orgelbauer Zacharias Hildebrandt, David Schubert (1688–1757), Johann Jacob Graichen (1701–1760), Johann Christoph Leibner (1711–1760) und

Christian Friedrich Stölzel

Ab 1791 arbeitete er auch viel für die Buchillustration, insbesondere nach Johann Eleazar Schenau und Johann David Schubert. Literatur Weblinks

Gustav Adolph Hennig

der späteren Dresdner Kunstakademie, bei Johann David Schubert und Friedrich Matthäi aus. 1814 war er in Großenhain, seit 1816 bis 1821 in Leipzig, 1820 und

Elisabeth und Heinrich Crola

ihn bei den Dresdner Malern Johann Christian Klengel und Johann David Schubert an, die ihn in ihre Obhut nahmen und auch die Möglichkeit gaben, an der Dresdner