• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 526 Treffer
  • Sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schnurr in Hildesheim

Treffer im Web

Valentin Ickelsamer

Ludwig Schnurrer: Valentin Ickelsamer (ca. 1500-1547), Laientheologe und Pädagoge, in: Fränkische Lebensbilder Bd. 19 (Fränkische Lebensbilder, Reihe VII A,

Josephine Caroline Lang

Nathanael Friedrich von Köstlin und der Heinrike Schnurrer (1789–1819). Mit ihm hatte sie sechs Kinder, darunter unter anderem den Theologieprofessor und

Lauenburg/Elbe

Im Jahr 1968 drehte Wolfdietrich Schnurre in Lauenburg eine Fernsehverfilmung der Novelle Pole Poppenspäler von Theodor Storm u.a. mit Walter Richter, Gerda

Kurzgeschichte

sind z. B. Wolfgang Borchert, Heinrich Böll, Wolfdietrich Schnurre, Erwin Strittmatter, Ilse Aichinger, Hans Bender, Elisabeth Langgässer, Alfred Andersch,

Archiv der Akademie der Künste

Seghers, Arnold Zweig, Hans Werner Richter, Walter Jens, Wolfdietrich Schnurre, Peter Weiss, Heiner Müller, Kurt Bartsch, Jurek Becker, Ehm Welk, Ronald M.

Jugendliteratur

Wolfdietrich Schnurre: Autor von Als Vaters Bart noch rot war (1958) Max von der Grün (1926–2005): Autor von Vorstadtkrokodile (1976) Hans-Georg Noack

Cotta’s Hörbühne

Zu hören sind z. B. Heinrich Böll, Siegfried Lenz, Christa Wolf, Alfred Andersch, Wolfdietrich Schnurre, Gottfried Benn, Jean Améry und Helmut Heißenbüttel.

Rufus Beck

Als Vaters Bart noch rot war von Wolfdietrich Schnurre Millionen von Frank Cottrell Boyce Fahrenheit 451 von Ray Bradbury Meg Finn und die Liste der vier

Weiden in der Oberpfalz

1945: Josef Schnurrer, parteilos (kommissarisch) 1945–1948: Franz Joseph Pfleger, CSU (kommissarisch, ab 1946 vom Stadtrat gewählt) 1948–1951: Karl Heilmann,

Donareiche

Literarische Erwähnung fand die Donareiche in Wolfdietrich Schnurres Der Schattenfotograf. Joachim Günther schrieb über die Fällung der Donareiche den

Forbach (Baden)

Peter Maria Schnurr (* 1969), Koch Einzelnachweise Weblinks Ort im Landkreis Rastatt Ersterwähnung 1360

Hotel The Westin Leipzig

Leipzig. Am 28. April 2005 wurde unter der Leitung von Peter Maria Schnurr das Restaurant Falco in der 27. Etage eröffnet. 2006 erhielt das Gourmetrestaurant

Melanie Faißt

gewann sie gemeinsam mit ihrer Vereinskameradin Magdalena Schnurr Gold im Teamwettbewerb. Bei den COC-Sommerspringen 2009 erzielte sie am 12. August in Pöhla

Rolf Scheffbuch

Nachruf von Jan Carsten Schnurr für das Kirchliche Jahrbuch 2012 Einzelnachweise Lutherischer Geistlicher (20. Jahrhundert) Lutherischer Geistlicher (21.

Gottlieb Lukas Friedrich Tafel

in Tübingen, wo ihn besonders der Orientalist Christian Friedrich Schnurrer beeinflusste. Seine erste Stelle nach dem Studium erhielt Tafel 1810 im

Heinrich Ruppel

Käuze und Kerle Schwänke Schnurren und Anekdoten Gesammelt ... O du heller Heimatsommer! Rhönbauern Erzählungen Melsungen Bernecker oJ 120 S Rhönbauern und

Erzbistum Cincinnati

Dennis Marion Schnurr (seit 2009) Literatur Roger A. Fortin: Faith and Action: A History of the Archdiocese of Cincinnati, 1821–1996. Ohio State University

Heinrich Dittmar (Pädagoge)

Jan Carsten Schnurr: Weltreiche und Wahrheitszeugen: Geschichtsbilder der protestantischen Erweckungsbewegung in Deutschland 1815-1848, Vandenhoeck & Ruprecht,

Nathanael Friedrich von Köstlin

und Kanzlers der Universität Tübingen Christian Friedrich Schnurrer, mit der er fünf Kinder hatte, darunter den Dichterjuristen Christian Reinhold Köstlin,

Freie Theologische Hochschule Gießen

Jan Carsten Schnurr: Historische Theologie Berthold Schwarz: Systematische Theologie (Abteilungsleiter) Joel White: Neues Testament Carsten Ziegert:

Karl Wilhelm Gottlieb von Köstlin

von Philosophie und Theologie. Hier gehörten Christian Friedrich Schnurrer, Jakob Friedrich Abel, Friedrich Gottlieb Süskind, aber auch Karl Friedrich

Karl Friedrich Stäudlin

und Kritik wurden Gottlob Christian Storr und Christian Friedrich Schnurrer seine Hauptlehrer. Die Lektüre von Christoph Meiners Schriften weckte in ihm den

Friedrich Karl Rumpf

er die Vorlesungen von Gottlob Christian Storr, Christian Friedrich Schnurrer (1742–1822), Johann Friedrich Flatt (1759–1821), Johann Friedrich Gaab

Kloster Lorch

Christian Friedrich Schnurrer 1806 Quellen und Literatur Quellen Die Masse der erhaltenen Urkunden und Lagerbücher befindet sich im Hauptstaatsarchiv