• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 526 Treffer
  • Sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Schnurr in Hildesheim

Treffer im Web

Schnurre

Otto Schnurre (1894–1979), deutscher Bibliothekar, Ornithologe Wolfdietrich Schnurre (1920–1989), deutscher Schriftsteller Siehe auch: Schnurr Schnurren

Schnurre

Karl Schnurre (1898–1990), deutscher Diplomat und Jurist Otto Schnurre (1894–1979), deutscher Bibliothekar, Ornithologe Wolfdietrich Schnurre (1920–1989),

Schnurre

Wolfdietrich Schnurre (1920–1989), deutscher Schriftsteller Siehe auch: Schnurr Schnurren Schnurrer (Begriffsklärung) Schnurrpfeife

Schnurr

Christoph Schnurr (* 1984), deutscher Politiker (FDP) Dennis Marion Schnurr (* 1948), US-amerikanischer Geistlicher, Erzbischof von Cincinnati Magdalena

Schnurr

Walter Schnurr (1904–nach 1982), deutscher Chemiker und Manager Schnurr bezeichnet ferner: Schnurr (Baiern), Ortsteil der Gemeinde Baiern, Landkreis

Schnurr

Magdalena Schnurr (* 1992), deutsche Skispringerin Peter Maria Schnurr (* 1969), deutscher Koch Walter Schnurr (1904–nach 1982), deutscher Chemiker und

Schnurr

Peter Maria Schnurr (* 1969), deutscher Koch Walter Schnurr (1904–nach 1982), deutscher Chemiker und Manager Schnurr bezeichnet ferner: Schnurr (Baiern),

Schnurr

Dennis Marion Schnurr (* 1948), US-amerikanischer Geistlicher, Erzbischof von Cincinnati Magdalena Schnurr (* 1992), deutsche Skispringerin Peter Maria

Christoph Schnurr

Christoph Schnurr (* 21. Februar 1984 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Politiker (FDP). Von 2009 bis 2013 gehörte er dem Deutschen Bundestag an.

Magdalena Schnurr

Magdalena Schnurr (* 25. März 1992 in Baden-Baden) ist eine ehemalige deutsche Skispringerin und Deutsche Meisterin 2008, die bis zu ihrem Karriereende für den

Karl Schnurre

Karl Schnurre (* 24. November 1898 in Marburg; † 29. September 1990 in Bonn) war ein deutscher Diplomat und Jurist. Leben und Wirken Nach dem Studium der

Wolfdietrich Schnurre

Ein Schneemann für den großen Bruder, München 1969 (mit Marina Schnurre) Gocko, München 1970 (mit Marina Schnurre) Richard kehrt zurück, Zürich 1970 Die

Wolfdietrich Schnurre

Wolfdietrich Schnurre (* 22. August 1920 in Frankfurt am Main; † 9. Juni 1989 in Kiel) war ein deutscher Schriftsteller. Leben Wolfdietrich Schnurre

Wolfdietrich Schnurre

seines Lebens in Frankfurt am Main. 1928 zog er mit seinem Vater Otto Schnurre, einem Bibliothekar und bekannten Ornithologen aus dem Umfeld von Oskar

Christoph Schnurr

sowie von 2007 bis 2011 Mitglied des Landeswohlfahrtverbands Hessen. Seit 2012 ist Christoph Schnurr Kreisvorsitzender der FDP Frankfurt.

Peter Maria Schnurr

Peter Maria Schnurr (* 11. Juli 1969 in Forbach, Schwarzwald) ist ein deutscher Koch. Werdegang Schnurr machte seine Ausbildung 1989 bis 1992 im mit einem

Begräbnis (Begriffsklärung)

Das Begräbnis (Kurzgeschichte), Kurzgeschichte von Wolfdietrich Schnurre aus dem Jahr 1945–46 Das Begräbnis (Film), US-Filmdrama von Abel Ferrara aus dem

Nomad Aviation

| Leitung = Claude Neumeyer
(Geschäftsführer und VR-Präsident), Rainer Schnurr
(Geschäftsführer und Flugbetriebsleiter) |

Das Begräbnis

Das Begräbnis (Kurzgeschichte), eine Kurzgeschichte von Wolfdietrich Schnurre aus dem Jahr 1945–46 Das Begräbnis (Film), ein Filmdrama von Abel Ferrara aus

Otjikondo

Michael Schnurr: Aufbruch nach Namibia: Der lange Weg von Reiner und Gillian Stommel zur Farmschule Otjikondo. Produktionsbüro Michael Schnurr, Sipplingen

Als Vaters Bart noch rot war

Als Vaters Bart noch rot war ist ein Roman von Wolfdietrich Schnurre aus dem Jahre 1958. Das Buch trägt den Untertitel: Roman in Geschichten und enthält in

Deutsch-Sowjetischer Wirtschaftsvertrag

von Dr. Karl Schnurre, Leiter der osteuropäischen und baltischen Sektion der Handelspolitischen Abteilung des Auswärtigen Amtes, geschrieben 10 Tage nach

Bundestagswahlkreis Frankfurt am Main II

Christoph Schnurr (FDP), Omid Nouripour (Grüne) und Wolfgang Gehrcke (Die Linke) sind über die jeweiligen Landeslisten in den Bundestag eingezogen. Wahl 2005

Hans-Joachim Zeidler

Zeidler gehörte seit 1972, zusammen mit Günter Grass, Wolfdietrich Schnurre, Kurt Mühlenhaupt und neun anderen Doppelbegabungen zur Gruppe der Berliner