• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Scherer in Wadern

Treffer im Web

Frickenhausen (Württemberg)

1948–1986 Erich Scherer 1986–2002 Dieter Schütz 2002–2010 Bernd Kuhn seit 2010 Simon Blessing Am 7. Februar 2010 wurde Simon Blessing mit einem Wahlergebnis

BPW Bergische Achsen

2009 wurde Irmgard Scherer in den Kreis der persönlich haftenden Gesellschafter aufgenommen. 2011 hat sich Christian Peter Kotz nach 50 Jahren aus der aktiven

Liste der Ehrenbürger von Dortmund

Joseph Scherer (* 19. März 1892 in Kobern; † 16. April 1974 in Dortmund) Bürgermeister Verleihung 1966 Dietrich Keuning (* 27. September 1908 in

Peter Collins

Peter Scherer: 50 Years of British Grand Prix Drivers. TFM, Kemberton 1999, ISBN 0-9530052-8-3. Achim Schlang: Die Formel-1-Asse unserer Zeit. Die Fahrer,

Barockliteratur

Raum der bekannteste katholische Prediger des Barocks. Der heute weniger bekannte Georg Scherer bekämpfte in seinen Barockpredigten oft die Reformation.

Shōjo

Dekonstruktion von Gender und Liebe. In: Mae Michiko, Elisabeth Scherer, Katharina Hülsmann (Hrsg.): Japanische Populärkultur und Gender: Ein Studienbuch.

Liste deutscher Bezeichnungen serbischer und montenegrinischer Orte

Isabella Regényi u. Anton Scherer: Donauschwäbisches Ortsnamenbuch, herausgegeben vom Arbeitskreis donauschwäbischer Familienforscher (AKdFF), Darmstadt, 1980

Asoziale (Nationalsozialismus)

Klaus Scherer: „Asozial“ im Dritten Reich. Die vergessenen Verfolgten. Votum-Verlag, Münster 1990, ISBN 3-926549-25-4. Christa Schikorra: Kontinuitäten der

Airbus A380

Wie der Vorstand des Airbus Future Programs, Christian Scherer, am 21. November 2006 bekanntgab, hat der Flugzeugbauer notwendige Gewichtsreduzierungen an der

Beilstein (Württemberg)

Paul Scherer (1876–1940), Oberbürgermeister von Tuttlingen Erich Klotz (1907–1962), Rechtsanwalt und Oberbürgermeister von Geislingen an der Steige

Militärgeschichte

Erich Scherer: Handlexikon Militärgeschichte . Zur Geschichte des Militärs mitteldeutscher Kleinstaaten vom 16. bis 19. Jahrhundert. Begriffe, Garnisonen,

Karl-Heinz Rummenigge

1991 als Trainer beschloss der damalige Präsident des FC Bayern, Fritz Scherer, die ehemaligen Spieler Rummenigge und Beckenbauer als Vizepräsidenten in den

Korpuslinguistik

Carmen Scherer: Korpuslinguistik. (= Kurze Einführungen in die germanistische Linguistik 2). Winter, Heidelberg 2006. P. Wagener, K.-H. Bausch (Hrsg.):

Martin Kessel

Claudia Stockinger, Stefan Scherer (Hgg.): Martin Kessel (1901–1990), Bielefeld 2004, mit Bibliographie und Sekundärliteratur. Weblinks (abgerufen am 29.

Stiftsbibliothek St. Gallen

Gustav Scherer: Verzeichniss der Manuscripte und Incunabeln der Vadianischen Bibliothek in St. Gallen. Druck der Zollikofer’schen Offizin, St. Gallen 1864.

Friedrich Gräsel

Burkhard Leismann, Ralf Scherer (Hrsg.): Diagnose (Kunst): Die Medizin im Spiegel der zeitgenössischen Kunst, aus Anlass der gleichnamigen Ausstellung

Joseph von Laßberg

Burg Trifels. In: Vestigiis Historiae Palatinae. Festschrift für Karl Scherer. In: Jürgen Keddigkeit (Hrsg.): Beiträge zur pfälzischen Geschichte. Nr. 20,

Nachkriegszeit in Deutschland

Ernst-Ulrich Huster/Gerhard Kraiker/Burkhard Scherer/Friedrich-Karl Schlotmann/Marianne Welteke (Autorenkollektiv): Determinanten der westdeutschen

Éric Rohmer

Corrèze; † 11. Januar 2010 in Paris; eigentlich Jean-Marie Maurice Schérer) war ein französischer Film- und Theaterregisseur, Essayist, Filmkritiker und

Éric Rohmer

verheiratet, die er 1957 kennenlernte. Sie bekamen zwei Söhne: Denis Schérer (* 1958), der unter dem Pseudonym René Monzat als Journalist tätig ist, und

Freinsheim

Manfred Scherer (* 1951), Politiker (CDU) Weitere Persönlichkeiten Nicht in Freinsheim geborene, aber mit der Gemeinde verbundene Persönlichkeiten: Klaus

Aulendorf

Thomas Scherer: Der Bahnknotenpunkt Aulendorf. Die Verkehrsgeschichte des Bahnhofs und des Bahnbetriebswerkes Aulendorf. (Eisenbahnen in Württemberg, Band 2).

Irmtraud Morgner

Gabriela Scherer: Zwischen „Bitterfeld“ und „Orplid“. Bern 1992. Monika Meyer: Von schelmischem Spiel zu närrischem Ernst. Die Dialogisierung

Mark David Chapman

Mordfall: John Lennon (D 2005), Regie: Egon Koch und Friedrich Scherer, produziert von ZDF/Arte. Erstausstrahlung auf Arte am 30. November 2005, in der Reihe