• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 12 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Ruddigkeit Frank in München

Treffer aus Sozialen Netzen

Frank Ruddigkeit

Munich
Mehr

Treffer im Web

Ruddigkeit

Frank Ruddigkeit (* 1939), deutscher Maler und Grafiker Malik Ruddigkeit (* 1973), deutscher Basketballspieler

Frank Ruddigkeit

studierte bis 1985 an der Hochschule für industrielle Formgestaltung in Halle/Saale und war Meisterschüler für Malerei und Grafik bei Prof. Frank Ruddigkeit.

Schlüter* | Dornenhaus

seit der Kindheit intensive Auseinandersetzung mit der Malerei, Unterricht bei Rudolf Austen, Heinz Wodzicka, Frank Ruddigkeit, Günter Rechn Schmuckdozenten:

Personalia | Pirckheimer-Gesellschaft

Giebichenstein, anfangs Textildesign, später unter Professor Frank Ruddigkeit. Ab 1988 lehrte Rug unter anderem an der Hochschule in Halle. 1993 wurde er dort

Frank Ruddigkeit

Frank Ruddigkeit (* 19. August 1939 in Grenzberg, Ostpreußen, heute Pridoroschnoje) ist ein deutscher Maler, Grafiker und Buchkünstler. Leben und Wirken

Thomas Löhning

Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design Halle bei Frank Ruddigkeit, Thomas Rug und Ronald Paris. 1996 absolvierte er ein Studienjahr an der

Rüdiger Giebler

er an der Burg Giebichenstein in Halle bei Inge Götze und Frank Ruddigkeit. Er schloss 1986 mit einem Diplom als Maler und Graphiker ab. Seit 1986 ist er

Andreas Reimann

Das Sonettarium, Gedichte mit Zeichnungen von Frank Ruddigkeit, Leipzig 1995, ISBN 3-928833-32-4 Tatort Stadt, Gedichte mit Holzschnitten von Thomas M.

Bronzerelief Aufbruch

Es war 1970 bis 1973 von den Künstlern Frank Ruddigkeit, Klaus Schwabe und Rolf Kuhrt geschaffen worden. Sie hatten sich bei einem Wettbewerb um die Gestaltung

Leipziger Schule (Bildende Kunst)

anderem Hartwig Ebersbach, Gudrun Brüne, Sighard Gille und Frank Ruddigkeit, sowie den Grafiker Peter Schnürpel. Sehr inhomogen ist die zweite, „sachliche“

Rolf Kuhrt

1974 Kunstpreis der Stadt Leipzig (zusammen mit Frank Ruddigkeit und Klaus Schwabe) 1980 Kunstpreis der DDR 1987 Nationalpreis der DDR Einzelnachweise