• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 67 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Reimer Heinrich in Büren

Treffer aus Sozialen Netzen

Heinrich Reimer

33142 Büren

Treffer im Web

Heinrich Reimers

Heinrich Reimers (* 8. April 1879 in Aurich; † 22. Juli 1942 in Aurich) war ein deutscher evangelischer Geistlicher und Publizist. Leben Reimers entstammte

Impressum/Haftungsausschluss | Kreativ Werkstatt Reimer

Entwicklung und Design von Heinrich Reimer Ich übernehme keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die

Einzelobjektansicht | Museen Schleswig - Holstein & Hamburg

von Möltenort", die in Eckernförde vom Stapel gelaufen war. Heinrich Reimers zeichnete viele dieser Schiffe für ihre jeweiligen Eigner in einer wenig

Osaka Karate in Lüneburg - für Erwachsene, Jugendliche & Kinder - Osaka-Karate Lüneburg - Das legendäre Kampfkunst-Dojo für Wado-Ryu Karate in der Metropolregion Hamburg

Heinrich Reimer - In den Sommerferien gelten wieder spezielle Trainingszeiten, insbesondere für das Kindertraining. - Am 31.08 findet in Göttingen wieder

PSL Systemtechnik Clausthal-Zellerfeld - Meß und Regeltechnik

Reimer Heinrich Hohe Warte 2 38644 Goslar Entfernung: 16.3 km 0 Bewertungen KROHNE Meßtechnik GmbH & Co. KG Berliner Str. 43 38723 Seesen, Harz Entfernung:

Rhönlexikon: Gersfeld

Dr. Heinrich Reimer „Historisches Ortslexikon für Kurhessen“ N.G. Elwert’sche Verlagsbuchhandlung Marburg (Hessen) AutorIn Renate Remde Orte (www.rhoen.de)

Mitglieder - ihre Schiffe - Rostocker Rahgaleasse HELENE - Arbeitskreis historischer Schiffbau e.V.

Schiff. Bradhering ließ das Schiff 1857 von dem Kieler Lotsen Heinrich Reimers malen. 1862 wechselte die "Helene" noch einmal den Besitzer und strandete ein

Dorfzeitung-Engeln.de: Autoren

Wachendorf, Eugen Füner, Heiko Albers, Brigitte Rajes, Heinrich Reimers, Renate Reimers, Hans-Heinrich Peters, Claudia Schumacher, Heinfried Meyer, Ulrike

Dokumentierte Genossenschaftsstandorte

waren Gastwirt Johann Watermann und Landwirt Hennig Mixdorf aus Mover sowie Kötner Heinrich Reimers aus Hunden und Abbauer Emil Twesten aus Fahrenholz.

80km pro Stunde - Besser weglaufen

gleichen sucht, keine Frage. Aber nehmen wir Beispielsweiese Heinrich Reimer 7. Dan AKS, 6. Dan Wado Ruy oder auch mich selbst. Sein Name ist Heinrich und

Weimar (Ahnatal)

Heinrich Reimer: Historisches Ortslexikon für Kurhessen. Verlag Elwert, Marburg 1974, ISBN 3-7708-0509-7, S. 501 (Nachdr. d. Ausg. Marburg 1926).

Heckershausen

Heinrich Reimer: Historisches Ortslexikon für Kurhessen, S. 214 f. Weblinks * , Homepage der Gemeinde Ahnatal, auf ahnatal.de * beim Geschichtsarbeitskreis