• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 17 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Rösch Adolf in Osnabrück

Treffer aus Sozialen Netzen

Adolf Roesch

Osnabrück
Mehr

Treffer im Web

Rösch

Adolf Rösch (1869–1962), deutscher Theologe, Jurist und Generalvikar Albrecht Rösch (1888–1962), deutscher Geodät und Ministerialbeamter Angelika Roesch (*

Ingenried: Gottesdienstanzeiger

Mathilde und Adolf Rösch, Josefa Utz Dienstag, 27.10. 19:00 Pfarrk. Ingenried: Oktoberrosenkranz 19:30 Pfarrk. Ingenried: Heilige Messe Requiem f. Harder

Bauausschuss |

Adolf Rösch, SPD Gemeinderat 0172/8277418 roesch-adolf@t-online.de Adolf Rösch, SPD Telefon: 0172/8277418 E-Mail versenden Michael Einzinger, CSU Gemeinderat

Bildungszentrum für Gesundheitsberufe: Hygienebeauftragte/r Ärztin/Arzt im Gesundheitswesen

Multimediaraum im Adolf Rosch Haus, 2.Etage Dr. med. Georg-Christian Zinn, u.a. Informationen und Anmeldung Susanne Metzmacher Leitende Hygienefachkraft

Roscher

Adolf Theodor Roscher (1782–1861), Gründer der Glasfabrik Döhlen Albrecht Roscher (1836–1860), deutscher Geograph und Afrikaforscher Alfred Roscher (* 1959),

Adolf Theodor Roscher

Adolf Theodor Roscher (* 20. Januar 1782 in Großenhain; † 20. Januar 1861 in Döhlen, heute Freital) war ein deutscher Industrieller und der Sohn von

Johann Theodor Roscher

Sein Enkel Adolf Friedrich Roscher war der Besitzer des einst größten Nickelwerkes der Welt, dem Ringerike Nikkelwerk in Buskerud / Norwegen. Sein Urenkel

Johann Theodor Roscher

Adolf Theodor Roscher war Gründer und Besitzer der Glasfabrik Döhlen. Clemens August Carl Roscher studierte an der Bergakademie Freiberg. Friedrich

Johann Theodor Roscher

Sein Urenkel Hjalmar Wilhelm Adolf Roscher war bis 1909 Direktor der Silberwerke in Kongsberg in Norwegen. Person (Bergbau) Deutscher Geboren 1755 Gestorben

Liste der Ehrenbürger von Lörrach

Adolf Rösch (* 1867; † 1953) Landtagsabgeordneter in der Weimarer Republik Verleihung 1948 in Haagen Wilhelm Schöpflin (* 1881; † 1952) Fabrikant,

Veringenstadt

Adolf Rösch (* 31. August 1869; † 1962), Theologe und promovierter Jurist, studierte in Freiburg und Eichstätt, 1932 zum Generalvikar im Bistum Freiburg

Glasfabrik Döhlen

1816 reichte Adolf Theodor Roscher bei der Regierung in Dresden die Pläne für eine Glashütte auf Steinkohlebasis ein. 1818 erfolgte der Bau als königlichen