• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Pusch in Leipzig

Treffer im Web

Plakette für Verdienste um die Landeshauptstadt Hannover

Luise Pusch Verleihung 2014 Otto Stender Verleihung 2014 Ricarda und Udo Niedergerke Verleihung 2014

Mediaspree

Eierkühlhaus, das 1928/1929 nach Plänen des Dresdner Baurats Oskar Pusch errichtet wurde. Die funktionale und denkmalgeschützte Fassade des Kühlhauses trägt

Report (Sendung)

Die Redakteure der Sendung sind Eva Maria Kaiser, Helga Lazar, Martin Pusch, Alexander Sattmann, Martina Schmidt, Ernst Johann Schwarz und Katja Winkler.

Glas

Roemer- und Pelizaeus-Museums (Hildesheim) unter der Leitung von Edgar Pusch im östlichen Nil-Delta in Qantir-Piramesse gefunden. Untersuchungen gaben

Allalinhorn

Wolfgang Pusch, Helmut Dumler, Willi P. Burkhardt: Viertausender der Alpen. 14., völlig neubearbeitete und neubebilderte Auflage. Bergverlag Rother, München

Waldfriedhof Weißer Hirsch

Gustav Pusch (1858–1912), Obermedizinalrat Arthur Schloßmann (1867–1932), Arzt und Sanatoriumsleiter Georg Schmorl (1861–1932), Arzt Max Schwarze

Arnold Ulitz

Oskar Pusch: Arnold Ulitz - Sein Schaffen als Dichter und seine Persönlichkeit, Hrsg.: Bund der Vertriebenen, Bonn 1981 Robert Rduch: Polnische Motive im

Emma (Zeitschrift)

4U9525 am 24. März 2015 publizierte Emma einen Artikel von Luise Pusch mit der Einleitung „Amoktrips sind Männersache“ zur Förderung einer Frauenquote im

Christian Hoffmann von Hoffmannswaldau

* Oskar Pusch: Die Breslauer Rats- und Stadtgeschlechter in der Zeit von 1241 bis 1741, Band 2, Seite 271, in: Johannes Hoffmann (Hrsg.): Veröffentlichungen

Anschlag (Zeitschrift)

Steffel-Stergar (Dekorateurin aus Wien und München), Rodolphe Gasche, Herbert Nagel, Peter Pusch (Grafiker und Drucker, Berlin) sowie Christofer Baldeney.

An die Freude

sondern „Brüder“ würden. Eines der programmatischen Bücher der feministischen Linguistik von Luise Pusch hat den Titel: „Alle Menschen werden Schwestern“.

Deutsche Bücherei

Hochbauwesens Edmund Waldow, unter Mitwirkung des Bauamtmanns Oskar Pusch. Der Grundstein wurde am 19. Oktober 1913 auf dem ursprünglichen Baugelände feierlich

My Sister and I

Goch: Elisabeth Förster-Nietzsche. Ein biographisches Porträt. In: Luise Pusch (Hg.): Schwestern berühmter Männer. Frankfurt/M.: Insel 1985, S. 363–413;

Reichenau an der Rax

Robert Pap, Eva Pusch: Reichenau an der Rax. 1. Auflage. Verlag Niederösterreichisches Pressehaus, St. Pölten/Wien 1988, ISBN 3-85326-846-3. * Georg Dolezal:

Oscar Schuster

mehrmonatigen Auslandstouren ließen ihm wahrscheinlich ein ungebundenes Leben als sinnvoller erscheinen, so die Einschätzung seines Bergfreunds Oskar Pusch.

Wingolfsbund

„Wingolfsblätter“ pendant La Grande Guerre. In: Michel Grunewald, Uwe Puscher (Hg.): Das Evangelische Intellektuellenmilieu in Deutschland, seine Presse und

Emil Beck (Fechttrainer)

Als Trainer von Fechtgrößen wie Matthias Behr, Alexander Pusch und Anja Fichtel wurde er zu einem der erfolgreichsten Fechttrainer der Welt. Olympiasiege,

Elisabeth Förster-Nietzsche

Ein biographisches Porträt. In: Schwestern berühmter Männer, hrsg. v. Luise Pusch. Insel (it 796), Frankfurt am Main 1985, S. 361–413, ISBN 3-458-32496-8

Hans Joachim Alpers

Isaac Asimov – der Tausendjahresplaner, 1983 (mit Harald Pusch) Lexikon der Horrorliteratur (1999, mit Werner Fuchs und R.M. Hahn) Lexikon der

Bischofswerda

Michael Pusch († 1657), Archidiakon und Historiker Christian Richter Osmar Schindler

Dresdner Heide

Otto Koepert, Oskar Pusch (Hrsg.): Die Dresdner Heide und ihre Umgebung. Verlag Heinrich, Dresden 1932. Herbert Wotte: Dresdner Heide. Bibliographisches

Staßfurt

Friederike Pusch (1905–1980), Psychiaterin und Neurologin, die an Medizinverbrechen im Rahmen der Kinder-Euthanasie beteiligt war Bettina Schmidt (* 1960),

Blankenburg (Harz)

Friederike Pusch (1905-1980), Psychiaterin und Neurologin an der Poliklinik Blankenburg, die während der NS-Zeit an Medizinverbrechen im Rahmen der

Daniel Casper von Lohenstein

Oskar Pusch: Die Breslauer Rats- und Stadtgeschlechter in der Zeit von 1241 bis 1741. Dortmund 1988. Bd. 3, S. 44ff. (Veröffentlichungen der Forschungsstelle