• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Pusch in Leipzig

Treffer im Web

Ebreichsdorf

Stadtrat Schulen und Kindergärten ist, sowie Finanzstadtrat Christian Pusch (SPÖ), Gesundheitsstadtrat Enver Cevik (SPÖ), Salih Derinyol (Wirtschaft und

Glandorf

Maria Brüggemann, Klaus Pusch: 750 Jahre Schwege. Krimphoff, Sassenberg 1985. Anne Aengenvoort: Migration, Siedlungsbildung, Akkulturation: die Auswanderung

Tanzwoche

zen in the basement (USA/D), Cesc Gelabert (Esp), Tom Plischke (D), Jan Pusch (D), Luc Dunberry (Can), Sygune von Osten (D), Wada/Kuhn (D), Anna Huber (CH),

Kürassier-Regiment „Herzog Friedrich Eugen von Württemberg“ (Westpreußisches) Nr. 5

Oskar Pusch: Das Geschlecht Duncker. Oberhausen 1961, S. 126. Das königlich preussische stehende Heer. Band 2, Weblinks – Aufstellung, Ausrüstung und

Julius Hallervorden

1945 ist belegt, dass Hallervorden noch immer Material von Friederike Pusch aus der Prosektur in Brandenburg-Görden erhielt. Die Rote Armee hatte die Anstalt

EU-Anleihe

Toralf Pusch, Marina Gruševaja: Leistungsbilanzungleichgewichte in der EU – Herausforderung für die Fiskalpolitik?, in: Wirtschaftsdienst, 91. Jg. (2011), H.

VfB Speldorf

Dirk Pusch, Zweitligaspieler für Rot-Weiss Essen und den Wuppertaler SV, 1998 bis 2002 VfB-Trainer Frank Kurth, ehemals Torwart von Rot-Weiss Essen und

Jeans

Bettina Wehdemeier-Pusch, Andreas Pusch: Das Phänomen „Jeans“. Eine Betrachtung unter historischen, ökonomischen, modischen, gestalterischen und

Below (Adelsgeschlecht)

Oskar Pusch: Von Below, Ein deutsches Geschlecht aus dem Ostseeraum. Forschungsstelle Ostmitteleuropa an der Universität Dortmund, Reihe Nr. 27, Dortmund

Mario Basler

Moors vermehrt auf den jungen Spieler und nur Willi Landgraf, Dirk Pusch und Ralf Regenbogen absolvierten mehr Ligaspiele als Basler, der nur vier der 38

Klapperzahns Wunderelf

Hrsg. von Stefan Zwicker.(Neuübersetzt von Thomas Herbert Mandl / Daniela Pusch / Christoph Haacker, Nachwort von Stefan Zwicker und Christoph Haacker).

Harchuf

Die Berichte des ḥrw-ḫwj.f über seine Reise nach J3m. In: M. Görg, Edgar Pusch (Hrsg.): Festschrift Elmar Edel (= Ägypten und Altes Testament. Band 1). Bamberg

Uschakowo (Kaliningrad, Gurjewsk, Nowomoskowskoje)

Heinrich Pusch, 1682–1688 Sigmund Frommhold Ring, ab 1688 Tobias Schweichel, 1693–1704 Georg Hein, 1705–1740 Johann Daniel Tapcken, 1739–1757 Johann

Iller-Unglück

Werner Puscher (Kettershausen) Gerhard Zarn (Frittlingen) Hans-Jörg Föhrenbach (Donaueschingen) Soldatenhilfswerk Unmittelbar nach dem Unglücksfall hatte

Wittenburg

und Künstler Ton Matton, Designer Michael Kockot, Künstler Lukas Pusch, Architekt Jacob v.d. Rijs, Musikerin Bernadette La Hengst mit dem Beschwerdechor

Michael Kersting (Schlagzeuger)

das Album Human Spirit auf. Weiterhin ist er an Einspielungen von Rainer Pusch und des „Südpool“-Projektes von Bernd Konrad und Herbert Joos beteiligt. Er hat

Watzmann

Wolfgang Pusch: Watzmann. 1. Auflage. Bergverlag Rother, München 2010, ISBN 978-3-7633-7052-8. Einzelnachweise Weblinks * * , auf summitpost.org (englisch)

Michael Frowin

Berliner Theaterschule. Seine Gesangsausbildung erhielt er bei Waltraud Pusch und Ana-Lisa Nathan. 1991 war er das jüngste Ensemblemitglied im Düsseldorfer

Johann Stüdl

Wolfgang Pusch, Leo Baumgartner: Großglockner. 4. Auflage. Bergverlag Rother, München 2007, ISBN 3-7633-7509-0. Weblinks Gerhard Schirmer: . In:

Amoklauf von Winnenden

könne, ist unter mit dem Fall befassten Psychologen umstritten. Luise Pusch, Alice Schwarzer und andere Feministinnen unterstellten als Tatmotiv „Frauenhass“

Falkenstein (Sächsische Schweiz)

Burgwarte gewesen waren. Der Dresdner Architekt und Heimatforscher Oskar Pusch führte 1940 eine größere Untersuchung des Burggeländes am Falkenstein durch.

Frankenland-Turnier

ihm gehören aus Tauberbischofsheimer Sicht Harald Hein (1970), Alexander Pusch (1975), Walter Steegmüller (1976), Arnd Schmitt (1985) und Michael Flegler

Templin

Werner Pusch (1913–1988), Politiker (SPD), 1953–1961 Mitglied des Bundestages Hanna Walz (1918–1997), Politikerin (CDU), 1969–1980 Mitglied des Bundestages

Anna Maria Mozart

ist der Tod, und dieser nicht einmal: Maria Anna Mozart. In: Luise Pusch (Hrsg.): Mütter berühmter Männer: zwölf biographische Portraits, Insel, Frankfurt/Main