• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 28 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Olguin

Treffer im Web

Olguín

Jorge Olguín (* 1952), argentinischer Fußballspieler Jorge Olguín (Regisseur) (* 1977), chilenischer Regisseur Sergio Olguín (* 1967), argentinischer

HAUSHERR SYSTEM BOHRTECHNIK Grossloch Bohrgeräte Peru, Südamerika

Av. Manuel Olguín 335 Oficina 1306 Surco Almacén: Alameda Sur Mz J-01 Urb. Villa Marina – Chorrillos Telefon : +511 219.0700 Fax : +51 989.229427 Email :

Theaterhorizont Lateinamerika | drama panorama

LOS ASESINOS von David Olguín (México D.F.) und DISCURSO von Guillermo Calderón (Santiago de Chile) mit Heide Simon, Alexander Stillmark, Jan Viethen

UHC Leistungs-spieler - UHC Tennis Hamburg

Jerome Cron. In den Doppeln setzten unsere Jungs dann aber ebenfalls auf Erfahrung und brachten mit den beiden Coaches Nicolas Olguin und Robert Jammer-Lüer

Resume Alicia Maria Esponda Cascajares

Collaborated in the appraisals from Jaime García Terrés and Felipe Solís Olguin Book Collections. Sociedad Mexicana de Ingeniería Estructural, A.C., Mexico

Puppentheater für Groß und Klein! – Biblioteca Alemana Nicaragüense

am Vormittag eine Aufführung des argentinischen Puppenspielers Luis Olguín, der zurzeit auf Zentralamerikatournee ist, organisiert werden. Sein Stück „Es lebe

Auf der Insel: Musik, Kabarett und Skurriles « DiePresse.com

dem rund 20 Kreative ihre Produkte – darunter Schmuck für Nerds (Angie Olguin), Matrosenanzüge für Kinder (vom „Feschen Ferdl“) oder nachhaltige Boxershorts –

Olguín

Adriana Olguín (1911–2015), chilenische Juristin und Politikerin Felipe Solís Olguín (1944–2009), mexikanischer Archäologe Jorge Olguín (* 1952),

Olguín

Sergio Olguín (* 1967), argentinischer Romanautor

Olguín

Felipe Solís Olguín (1944–2009), mexikanischer Archäologe Jorge Olguín (* 1952), argentinischer Fußballspieler Jorge Olguín (Regisseur) (* 1977),

Sergio Olguín

Sergio Olguín (2011) Sergio Olguín (* 29. Januar 1967 in Buenos Aires) ist ein argentinischer Romanautor. Olguín hat Literatur studiert und lebt als Autor,

Jorge Olguín

Jorge Olguín begann seine fußballerische Laufbahn im Jahre 1971 bei CA San Lorenzo de Almagro aus Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires. Dort gewann er bereits

Jorge Olguín

Jorge Mario Olguín (* 17. Mai 1952 in Dolores, Provinz Buenos Aires) ist ein ehemaliger argentinischer Fußballspieler und Trainer. Er nahm mit der

José van Tuyne

mit vielen Weltmeistern von 1978 wie Kempes, Daniel Passarella, Jorge Olguín oder Américo Gallego kam van Tuyne allerdings nicht zum Einsatz. Währenddessen

Federico Ibarra Groth

Despertar al sueño, (1994), Libretto: David Olguín Alicia, (1995), Libretto:José Ramón Enríquez Brindis por un milenio, (2000), El juego de los insectos,

CA San Martín de San Juan

Luciano Olguín (2004) Germán Pietrobon (2005–2006) Rodolfo Rodríguez (1985–2006) Ismael Sosa (2006) Marcelo Carrusca (2011–2012) Clubdaten Spielzeiten in

Oscar Ortiz

Zeit auch andere argentinische Fußballgrößen wie Rubén Ayala, Jorge Olguín oder Ricardo La Volpe. Mit CA San Lorenzo gewann Oscar Ortiz insgesamt drei

Peter Utaka

sowie elf Tore mehr als sein argentinischer Mannschaftskamerad Luciano Olguín. Mit der Torschützenkrone zweiten belgischen Liga in der Tasche, folgte für den

Luis Galván

Wie viele Weltmeister von 1978 wie auch Mario Kempes, Osvaldo Ardiles oder Jorge Olguín beendete er seine Nationalmannschaftskarriere nach der WM 1982.

Simon Tahamata

Freunden gelernt hatte“ und spielte seinen Gegenspieler Jorge Olguín und dessen Kollegen Osvaldo Ardiles schwindlig. Beide verschossen im anschließenden

Sergio

Sergio Olguín (* 1967), argentinischer Schriftsteller Sergio Ortega (1938–2003), chilenischer Komponist und Pianist Sergio Pedretti (Pseudonym Kim; bl.

Copa Libertadores 1985

GAST SPIELER = Enrique Vidallé - Carmelo Villalba, José Pavoni, Jorge Olguín, Adrián Domenech, Mario Videla, Sergio Batista, Emilio Commisso, José Castro

Campeonato Sudamericano 1926

Colo Santiago), Juan Muñoz (Arturo Fernández Vial Concepción), Miguel Olguín (Colo Colo Santiago), Ulises Poirier (La Cruz Valparaíso), Manuel Ramírez (The

Campeonato Sudamericano 1924

Arellano, Aurelio Domínguez, Otto Ernst, Jorge Hamablet, Oscar Molina, Víctor Morales, Miguel Olguín, Germán Reyes, Víctor Toro.
Trainer: Carlos Acuña