• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 100 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Neumann Heinz in Limburgerhof

Treffer im Web

Kurt Müller (Politiker, 1903)

den beiden im ZK der KPD für Jugendarbeit zuständigen Sekretären Heinz Neumann und Hermann Remmele, ebenfalls zu Willi Münzenberg und Leo Flieg, die dem Kurs

Maria Reese

Funktionäre Wilhelm Florin, Walter Ulbricht, Hermann Remmele und Heinz Neumann „Gesindel, Schufte und Lügner“, Fritz Heckert einen „eitlen, verbrecherischen

Arthur Ewert

Hessen . In dieser Zeit arbeitete er eng mit Heinz Neumann . Da er

Fritz Schulte (Politiker)

wurde die verfehlte Politik vor allem Schulte, Hermann Schubert, Heinz Neumann und Hermann Remmele angelastet. Infolgedessen wurden alle vier aus dem ZK der

Felix Halle

auf, um (erfolgreich) dem deutschen Auslieferungsantrag gegen Heinz Neumann an das Dritte Reich entgegenzuarbeiten. 1936 erarbeitete er im Auftrag des

Veit Wyler

in Zürich eine Kanzlei. In diesem Jahr vertrat er den Kommunisten Heinz Neumann, der von den Nazis ausgebürgert worden war und sich illegal in der Schweiz

Freilichtbühne Greven-Reckenfeld

der Sommersaison 2011 waren die Bauarbeiten dazu abgeschlossen. 2015 wurde Heinz Neumann neuer 1. Vorsitzender während Patrick Sohrt den 2. Vorsitz übernahm.

Mariahilfer Straße

Einkaufsgebäude errichtet. 1990 wurde das Haus vom Architekten Heinz Neumann grundlegend umgestaltet. Es enthält jetzt 24 Geschäfte mit 4.100 m² Verkaufsfläche

Max Matern

werden sollten zuvorderst die Funktionäre Hans Kippenberger, Heinz Neumann und Albert Kuntz, wobei Kippenberger und Neumann flüchtig waren. Bei der

Hotel Lux

Heinz Neumann und Margarete Buber-Neumann, KPD, Walter und Lotte Ulbricht, 1935 und Herbert Wehner, 1937 bis Anfang 1941 Weitere Bewohner waren u. a.:

Kommunistische Partei-Opposition

vollzog die KPD-Führung um Ernst Thälmann, Philipp Dengel und Heinz Neumann 1928 eine „ultralinke“ Wende und konzentrierte ihren Kampf auf den „Hauptfeind“ SPD

Österreichischer Bauherrenpreis

Architekten: Heinz Neumann und Partner ZT GmbH 2007 Gasthaus Michelehof in Hard Vorarlberg Bauherr: Albert Büchele Architekt: Philip Lutz

Volker Oppitz (Finanzmathematiker)

in der Forschung und Entwicklung, Institut f. Rationalisierung u. Organisation d. Elektroindustrie Dresden 1968, mit Günter Meinke, Heinz Neumann

Skulpturen im Grugapark

Heinz Neumann: Wandgitter (1965) aus Metall James Reineking: Dislocator (1975–1977) aus Stahl Auguste Rodin: Das Gebet - Torso de jeune femme (1906/09) aus

Erste Ausbürgerungsliste des Deutschen Reichs von 1933

Heinz Neumann (1902–1937), KPD-Politiker Wilhelm Pieck (1876–1960), KPD-Politiker Philipp Scheidemann (1865–1939), SPD-Politiker Leopold Schwarzschild

Lubjanka

Margarete Buber-Neumann, Ehefrau des KPD-Politbüromitglieds Heinz Neumann (1938) Wladimir Bukowski, russischer Dissident (1963) Walter Ciszek,

Volksentscheid gegen den Young-Plan

den Aufstieg der NSDAP als sehr bedeutend eingeschätzt. Gegenüber Heinz Neumann verlangte etwa Josef Stalin im September 1929, dass auch die KPD sich

Max Hoelz

Titel Vom weißen Kreuz zur roten Fahne. Neben Ernst Thälmann und Heinz Neumann war er als Redner auf vielen Versammlungen einer breiteren Öffentlichkeit in der

Skulpturen und Objekte in Lübeck

Heinz Neumann Sieben Türme Entstehung: 1970 Material: Edelstahl feuerverzinkt Standort: als Kunst am Bau der Neuen Heimat im Einkaufszentrum Buntekuh

Edgar Bennert

Barbara Kühle, Heinz Neumann: Edgar Bennert. Künstler Kämpfer Kommunist. Eine Chronik seines Lebens. Rat des Bezirkes Schwerin, Schwerin 1985. Grete

Burgdorf (Region Hannover)

Reinhard Scheelje, Heinz Neumann: Geschichte der Stadt Burgdorf und ihrer Ortsteile von den Anfängen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Burgdorf 1992.

Ernst Meyer (Politiker)

nahm er noch einmal gegen die Politik Thälmanns und Heinz Neumanns Stellung. Kurze Zeit später musste Meyer stationär in das Lungensanatorium der

Werner Hirsch

Kämpfer in Chemnitz. 1928 wurde Hirsch zusammen mit Heinz Neumann Chefredakteur der Roten Fahne in Berlin. Als Redakteur wurde er wiederholt angeklagt, unter

Heinz Neumann in Schwabach

Heinz Neumann Heinz Neumann Ostring 5 91126 Schwabach Anbieter Bewerten Ihre Firma? Bilder und Fotos Öffnungszeiten nicht angegeben. Bilder und Fotos Noch