• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 278 Treffer
  • Suchmaske einblenden

Münch Peter in Friedrichsdorf

Treffer im Web

St. Peter (München)

St. Peter München ~1945 (Kirchenschiff).jpg|Das Kirchenschiff des „Alten Peter“ nach der Zerstörung. (Aquarell von G. Reitz) Kunstwerke und

St. Peter (München)

Angelusglocke St Peter Muenchen.jpg|Angelusglocke (darüber: Elferin) Liturgie In St. Peter wurde nach dem II. Vatikanischen Konzil kein Volksaltar

St. Peter (München)

St. Peter München Chor ~1945.jpg|Blick auf die zerstörte Münchner Peterskirche, kurz nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs (Aquarell von G. Reitz) St. Peter

Peter A. Munch

Peter Andreas Munch (* 19. Dezember 1908 in Nes; † 10. Januar 1984 in Pleasant Hill, Tennessee) war ein norwegisch-US-amerikanischer Soziologe. Munch

Peter Andreas Munch

Peter Andreas Munch (* 15. Dezember 1810 in Christiania; † 25. Mai 1863 in Rom) war ein norwegischer Historiker. Er war ein Onkel des Malers Edvard Munch.

Andreas Munch

Raben. Andreas Munch war der Vetter des Historikers Peter Andreas Munch und Bruder des Pfarrers Johan Storm Munch (1827-1908). Der Vetter seines Vaters war der

Peter Tidemand Malling

zu seinen wissenschaftlichen Autoren, so der Historiker Peter Andreas Munch und der Philologe Carl Richard Unger. Auch die norwegische Grammatik von Ivar Aasen

Franz Xaver Münch

Xaver Münch wurde als Sohn des am Kölner Waisenhaus tätigen Lehrers Peter Münch und dessen Ehefrau Katharina, geb. Breidenbach, am 22. September 1883 in Köln

Johan Storm Munch

Seine Eltern waren der Pfarrer Peter Munch (1740–1802) und dessen Frau Christine Sophie Storm (1746–1825). Er gehörte zur letzten Generation der Geistlichen

Hochschule für Politik München

Peter Münch, Journalist Otto-Peter Obermeier (* 1941), Wissenschaftler, Mitherausgeber der Zeitschrift "der blaue reiter – Journal für Philosophie" Michael

Forstsamendarre

Peter Münch: . In: Spiegel online, 29. März 2005 , In: Chiemgau-Blätter, 5. Februar 2005 Weblinks Einzelnachweise Waldnutzung

Kommunalwahlrecht (Hessen)

und landete so im offiziellen Wahlergebnis auf 5,9 %. AfD-Sprecher Peter Münch sprach sich für ein Wahlsystem aus, das die Parteien nicht zwinge, lange

Ruine Münchsberg

kam der letzte Angehörige dieses Familienzweiges, der Geistliche Peter Münch, ums Leben, und die Burg wurde beschädigt und als Burg aufgegeben. Das

Ruine Münchsberg

zum Wiederaufbau nicht mehr leisten. Das Lehen fiel mit dem Tode Peter Münchs an die Linie der «Münch von Landskron». 1459 endete mit dem Tode von Hans Münch

Südschweden

Peter Münch, Achim Sperber: Südschweden und Stockholm. Eine Bildreise. Ellert & Richter, 2000, ISBN 978-3-89234-701-9 Region in Europa Region in Schweden

Shepherd-Hotel

Peter Münch: , in: Süddeutsche Zeitung, 11. November 2011. Einzelnachweise Ehemaliges Hotel Bauwerk in Jerusalem Erbaut in den 1930er Jahren en:Sheikh

Matthias von Neuenburg

wird abgeleitet, dass Matthias Kontakte zu Eberhard von Kyburg und Peter Münch hatte. 1327 war er als Rechtsberater am geistlichen Gerichtshof von Basel. Nach

Frey von Treschklingen

von 1412 findet auch Eberhard Frys Schwiegersohn, der badische Vogt Peter Münch von Rosenberg auf Yberg, Erwähnung. Die Frey hatten in Treschklingen und

Privatrecht

Peter Münch, Margherita Bortolani-Slongo: Praxisorientierte Einführung ins Privatrecht 2. Auflage. Schulthess, Zürich/Basel/Genf 2005, ISBN 3-7255-5061-1.

Treschklingen

auch erstmals der Name des Ortes in Urkunden auf. 1412 wird ein Peter Münch von Rosenberg als Schwiegersohn des Eberhard Frey genannt. Über ihn kam der Ort an

Erbstetten (Ehingen)

Peter Münch: Erbstetten. In: Verborgenes ans Licht geholt, Stadt Ehingen Arbeitskreis Lokale Agenda 21, Ehingen 2006 Otmar Gotterbarm: Als die Feinde vom

Det Radikale Venstre

im Falle eines deutschen Angriffs ab, der radikale Außenminister Peter Munch unterzeichnete im Mai 1939 einen Nichtangriffspakt mit Deutschland. Nach dem

Norweger

Datei:P A Munch (engraving by W Obermann).jpg|Der Historiker Peter Munch vertrat Keysers Einwanderungstheorie Datei:Eilert Sundt OB.03176.jpg|Der Theologe

Joachim von Sandrart

»Joseph und Joachim« und »Johannes der Täufer« (St.-Anna-Altar St. Peter Münch »Friedensmahl« (Nürnberg, Museen der Stadt