• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 417 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Lueneburg in Neu-Isenburg

Treffer im Web

Nikolaus Brömse

Mann Gotthard IV. von Höveln. Die Tochter Elisabeth war mit Hieronymus Lüneburg verheiratet. In seinem Testament teilte Brömse ein Vermögen von mindestens

Büchen

zog über die Liste in den Kreistag ein. Nach der Wahl von Christoph Mager zum Landrat rückte am 26. Februar 2015 Henning Lüneburg (CDU) in den Kreistag nach.

Reinfeld (Holstein)

bis hin in das Baltikum und wertvollen Beteiligungen an der Saline Lüneburg. Dies änderte sich aufgrund der Säkularisation im Zuge der Reformation. 1581 wird

Zirkelgesellschaft

anderen Gesellschaften ging auch die Zirkelkompanie ein. 1580 wurde sie als Zusammenschluss alteingesessener Familien unter Joachim Lüneburg neugegründet.

1240

Alexander Lüneburg, Ratsherr und Bürgermeister in Lübeck († 1302) Magnus I., König von Schweden († 1290) Peter III., König von Aragonien und Graf von

Holsteiner

Gewinner des 83. Deutschen Springderbys in Hamburg: Calle Cool mit Nisse Lüneburg Vielseitigkeitsreiten Einzel-Gold Olympische Sommerspiele 2008 in Peking:

1461

15. November: Johann Lüneburg, deutscher Ratsherr, Bürgermeister der Hansestadt Lübeck (* um 1385) Genaues Todesdatum unbekannt Hans Acker, deutscher

14. Panzer-Division (Wehrmacht)

Oberst Paul Lüneburg – 22. März bis 25. März 1945 Oberst Karl-Max Gräßel – 25. März 1945 bis zur Kapitulation Bekannte Divisionsangehörige Heinrich Gerlach

Parcham’sche Stiftung

seine Witwe Gesche in zweiter Ehe den Lübecker Bürgermeister Alexander Lüneburg. Gesche Lüneburg verw. Parcham starb am 28. Juli 1620 und wurde neben ihrem

Parcham’sche Stiftung

in zweiter Ehe den Lübecker Bürgermeister Alexander Lüneburg. Gesche Lüneburg verw. Parcham starb am 28. Juli 1620 und wurde neben ihrem ersten Gatten

Kettenbruch

Heinz Lüneburg: Von Zahlen und Grössen. Dritthalbtausend Jahre Theorie und Praxis. 2 Bände, Birkhäuser, Basel 2008 --> Alexander J. Chintschin: Kettenbrüche.

Leopold Hurt

Reality Check für Violine, Zither und Zuspielungen. UA 2013 Wien (Alte Schmiede, Wien, Duo Lüneburg & Mallaun) five minutes or less für E-Gitarre, E-Cello

Gottschalk von Wickede

(3.) Margarete Lüneburg († 19. Mai 1647), Tochter des Lübecker Ratsherrn Hieronymus Lüneburg und Witwe des Bürgermeisters Heinrich Köhler; (4.) Ursula D.

Silbermond

2011: We Are One (Tom Lüneburger feat. Stefanie Kloß; Position 82 der deutschen Singlecharts) Filmografie 2016: Sing (Stimme von Ash)

Wilder Mann

sich die Darstellung der Figur derart, dass der Wilde Mann der Linie Lüneburg (seit 1692 Kurfürstentum Hannover) den Baum in der rechten, der Wilde Mann der

Hermann Billung

Tod seines älteren Bruders angeeignet hatte. Dort bestimmte Hermann Lüneburg zum Zentrum seiner Herrschaft und stiftete das Kloster St. Michaelis, Grablege des

Leonardo Fibonacci

Abaci. A Translation into Modern English of Leonardo Pisano's Book of Calculation, New York: Springer, 2002, ISBN 0-387-95419-8, dazu kritisch Heinz Lüneburg,

Brömbsen

sich mit Magdalena Lüneburg, der Tochter des Ratsherrn Johann Lüneburg. Ihr gemeinsamer Sohn hieß wiederum Dietrich; er wurde 1570 Ratsherr und 1583

Brömbsen

den Namen Heinrich erhielt. Er verheiratete sich mit Magdalena Lüneburg, der Tochter des Ratsherrn Johann Lüneburg. Ihr gemeinsamer Sohn hieß wiederum

Katharinenkirche (Lübeck)

die flämisch beeinflusste Messinggrabplatte des Bürgermeisters Johann Lüneburg († 1461) im Unterchor. Auch der Bürgermeister Hinrich Castorp wurde hier

Heinrich Brömse (Bürgermeister)

Lüneburg († 1498). Nach dessen frühem Tod heiratete sie den Revaler Jürgen Wowel. Ihre Tochter Elisabeth Lüneburg war mit Johann Stolterfoht verheiratet.

1512

Joachim Lüneburg, Bürgermeister von Lübeck († 1588) Fernando Vázquez de Menchaca, spanischer Jurist und Humanist († 1569) Hilmar von Münchhausen, deutscher

Blumenthal (Bremen)

Karl Lüneburg (1927–2014), Mitglied der Bremischen Bürgerschaft (SPD) und Ortsamtsleiter (1975–1990) Hans Neumann (1908–1944), Tischler, Kommunist und

Ludwig-Meyn-Gymnasium

Nisse Lüneburg (* 1988), deutscher Springreiter Otto Meuthien, deutscher Organist und Kirchenmusiker Hans Friedrich Micheelsen (1902–1973), deutscher