• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 417 Treffer
  • Sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Lueneburg in Neu-Isenburg

Treffer im Web

Lüneburg

Aussage, die Heide sei durch Holzeinschlag für den Betrieb der Saline Lüneburg entstanden, ist historisch nicht gesichert. Wahrscheinlicher ist der Beginn

Lüneburg-Linse

Die nach dem Mathematiker Rudolf Karl Lüneburg benannte Lüneburg-Linse, auch Luneburg-Linse oder seltener Luneberg-Linse ist eine kugelförmige

Magnus II. (Braunschweig-Lüneburg)

auf die Seite der Wittenberger Herzöge stellte, versuchte Magnus Lüneburg einzunehmen, was jedoch misslang. Magnus starb 1373 an tödlichen Verletzungen, die er

Hieronymus Lüneburg

Hieronymus Lüneburg (* vor 1523; † 26. Februar 1580 in Lübeck) war Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Er war der vierte Bürgermeister der einflussreichen

Lüneburg (Begriffsklärung)

Rasmus Lüneburg (* 1982), deutscher Springreiter Rudolf Karl Lüneburg (1903–1949), deutscher Mathematiker und Physiker Siehe auch Lünenberg Lünenborg

Lüneburg (Begriffsklärung)

Hieronymus Lüneburg (vor 1530–1580), deutscher Politiker, Bürgermeister von Lübeck Hieronymus Lüneburg († 1633) († 1633), Ratsherr der Hansestadt Lübeck

Lüneburg (Begriffsklärung)

Nisse Lüneburg (* 1988), deutscher Springreiter Ludeke Lüneburg († 1539), deutscher Politiker, Ratsherr in Lübeck Rasmus Lüneburg (* 1982), deutscher

Lüneburg (Begriffsklärung)

Karl Lüneburg (1927–2014), deutscher Politiker (SPD), MdBB Nisse Lüneburg (* 1988), deutscher Springreiter Ludeke Lüneburg († 1539), deutscher Politiker,

Lüneburg (Begriffsklärung)

Heinz Lüneburg (1935–2009), deutscher Mathematiker Hieronymus Lüneburg (vor 1530–1580), deutscher Politiker, Bürgermeister von Lübeck Hieronymus Lüneburg (†

Lüneburg (Begriffsklärung)

Joachim Lüneburg (1512–1588), deutscher Politiker, Bürgermeister von Lübeck Karl Lüneburg (1927–2014), deutscher Politiker (SPD), MdBB Nisse Lüneburg (*

Joachim Lüneburg

Joachim Lüneburg (* 1512 in Lübeck; † 16. Oktober 1588 in Lübeck) war Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Er ist bereits der fünfte Bürgermeister der

Joachim Lüneburg

hatte mit ihr mindestens drei Kinder, darunter der Ratsherr Alexander Lüneburg († 1625). Eine Tochter heiratete den Ratsherrn Thomas von Wickede (1566–1626).

Joachim Lüneburg

sowie seinen Vetter 3. Grades und früheren Bürgermeister Hieronymus Lüneburg († 1580) und noch fünf weitere Angehörige dieser Familien. Später kamen noch

Hieronymus Lüneburg

Hieronymus Lüneburg war Sohn des 1529 verstorbenen Ratsherrn Johann Lüneburg. Seit 1558 saß er im Rat und wurde bereits drei Jahre später 1561 zum

Lüneburg (Adelsgeschlecht)

Agnes, Ilsa Lucia, Ernst, Margaretha Sybilla, Georg und Friedrich Lüneburg. Diese wurden zu Wien am 9. Juli 1625 vom Kaiser legitimiert und am selben Tag

Lüneburg (Begriffsklärung)

Rudolf Karl Lüneburg (1903–1949), deutscher Mathematiker und Physiker Siehe auch Lünenberg Lünenborg Lunenburg Luneburg Mushard

Rudolf Karl Lüneburg

Rudolf Lüneburg: Das Problem der Irrfahrt ohne Richtungsbeschränkung und die Randwertaufgabe der Potentialtheorie. Dissertation, Fachbereich Mathematik,

Alexander Lüneburg (1240–1302)

Alexander Lüneburg (* 1240; † 13. Juli 1302 in Lübeck) war Ratsherr und Bürgermeister in Lübeck. Leben Alexander Lüneburg kam von Livland nach Lübeck. Er

Alexander Lüneburg (1560–1627)

Lüneburg war Sohn des Bertold Lüneburg. Vermutlich schrieb er sich im September 1578 zum Studium an der Universität Rostock ein. Er wurde 1587 Mitglied der

Alexander Lüneburg (1560–1627)

Alexander Lüneburg (* 1560 in Lübeck; † 15. April 1627 ebenda) war ein Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Lüneburg war Sohn des Bertold Lüneburg.

Wilhelm von Lüneburg

Heinrich dem Älteren und Otto IV. geteilt. Dabei erhielt Wilhelm Lüneburg, Dannenberg, Lüchow und Blankenburg. Er baute sein Territorium mit dem Zentrum

Johann Lüneburg († 1461)

Johann Lüneburg (* um 1394; † 15. November 1461 in Lübeck) war Bürgermeister der Hansestadt Lübeck. Leben Lüneburg wurde 1428 als Ratsherr in den Rat der

Johann Lüneburg († 1461)

Jan Friedrich Richter: Grabplatte des Johannes Lüneburg. In: Jan Friedrich Richter (Hrsg.): Lübeck 1500 - Kunstmetropole im Ostseeraum, Katalog, Imhoff,

Rudolf Karl Lüneburg

Rudolf Karl Lüneburg (* 30. März 1903 in Volkersheim (Bockenem); † 19. August 1949 in Great Falls (Montana), USA; in den USA anfangs Lueneburg, später meist