• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • > 999 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Lueder in Braunschweig

Treffer im Web

Lude

Sigrid Lude (* 1935?), Weltmeisterin im Maschinenschreiben Ludwig Philipp Lude (1895–1961), sozialdemokratischer Widerstandskämpfer und Regierungspräsident

Lude

Ludwig Philipp Lude (1895–1961), sozialdemokratischer Widerstandskämpfer und Regierungspräsident von Aachen Siehe auch: Der letzte Lude, deutscher Spielfilm

Günther Lüders

z.B. Thomas Manns Buddenbrooks, Tonio Kröger oder Goethes Reineke Fuchs versuchte Günter Lüders auf Vortragsabenden und Schallplatten sprechend zu vermitteln.

Günther Lüders

Günther Lüders im Kostüm seiner Rolle im Film Der Etappenhase (1937) Günther Karl Georg Lüders (* 5. März 1905 in Lübeck; † 1. März 1975 in Düsseldorf) war

Günther Lüders

Der Sohn des Reeders und Kaufmanns Carl Lüders und seiner Ehefrau Anna Dorothea, geb. Brüggen, begann nach dem Besuch des Realgymnasiums bis zur Primarreife

Günther Lüders

Günther Karl Georg Lüders (* 5. März 1905 in Lübeck; † 1. März 1975 in Düsseldorf) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur. Leben Der Sohn des Reeders

Heinrich Luden (Historiker)

bäuerlichen Verhältnissen. Er wurde als jüngstes Kind des Bauern Claus Luden (* 1728 in Loxstedt; † 3. Mai 1780 ebd.) und dessen Cousine Catrine Luden (* 1734;

Heinrich Luden (Historiker)

Louise Luden (* 16. Juli 1815 in Jena; † 6. März 1902 ebd.) verh. 24. April 1834 mit dem Jenaer Chemieprofessor Heinrich Wilhelm Ferdinand Wackenroder (* 1798;

Heinrich Luden (Historiker)

Luden (* 1728 in Loxstedt; † 3. Mai 1780 ebd.) und dessen Cousine Catrine Luden (* 1734; † 21. Dezember 1811 In Loxstedt) geboren. Am 12. April desselben

Heinrich Luden (Historiker)

Clothilde Luden (* 2. Juli 1813 in Jena; † 9. Januar 1884 in Hanau) verh. 1832 mit dem Gießener Theologieprofessor Karl August Credner (* 10. Januar 1797 in

Heinrich Luden (Historiker)

Sophie Luden (* 29. April 1820 in Jena; † 19. August 1899 ebd.) verh. 9. Oktober 1842 mit dem Botanikprofessor Christian Eduard Langethal (* 1806; † 25. Juli

Heinrich Luden (Historiker)

Johann Heinrich Gottlieb Luden (* 9. März 1810 in Jena; † 23. Dezember 1880 ebd.) Professor der Rechte an der Universität Jena Carl Ludwig Luden (* 25.

Heinrich Luden (Historiker)

Johannes Bernhard Luden (* 2. Oktober 1807 in Jena) wurde Arzt und ging nach Amerika Johann Heinrich Gottlieb Luden (* 9. März 1810 in Jena; † 23. Dezember

Heinrich Luden (Historiker)

Johanna Dorothea Luden (* 12. März 1805 in Celle) verheiratete sich am 23. Juni 1829 in Jena mit dem Pfarrer Friedrich Wilhelm Tod (* 14. November 1801 in

Heinrich Luden (Historiker)

Carl Ludwig Luden (* 25. Januar 1812 in Jena; † 188? in Weimar) Rechtsanwalt in Weimar, verh. Auguste de la Croix Clothilde Luden (* 2. Juli 1813 in Jena; †

Thermodynamischer Kreisprozess

Klaus Lüders, Gebhard von Oppen: Mechanik, Akustik, Wärme. 12. Auflage. De Gruyter, Berlin 2008, ISBN 978-3-11-019311-4 (Lehrbuch der Experimentalphysik. Band

Frist

Sebastian Ludes, Sebastian Lube: Fristsetzung. Das Verlangen nach „umgehender“ Leistung bei §§ 281, 286 und 323 BGB. In: Monatsschrift für Deutsches Recht, Jg.

Funknetz

Christian Lüders: Lokale Funknetze. Wireless LANs (IEEE 802.11), Bluetooth, DECT. Vogel Business Media, Würzburg 2007, ISBN 978-3-8343-3018-5. Jörg Roth:

CPT-Theorem

Gesetz, das 1955 von Wolfgang Pauli (und unabhängig auch von Gerhart Lüders) aufgestellt wurde. Es besagt, dass jeder Vorgang, der aus einem anderen möglichen

Flachbildschirm

Ernst Lüder: 3D Displays. John Wiley & Sons, New York 2011, ISBN 978-1-11-999151-9 Weblinks Einzelnachweise Bildschirm Display

Streckgrenze

Als Lüdersdehnung εL (nach Klaus Lüders) wird ein plastischer Dehnungsanteil bezeichnet, der durch die Bewegung einer Versetzungsfront durch ein

Magnetoenzephalographie

(MIT) aufgenommen. Ab 1985 wurde am MEG Zentrum Wien durch Lüder Deecke ein MEG aufgebaut. Es handelte sich um die erste Generation mit einem 5-Kanal

Römstedt

Der Bürgermeister ist Bernd Lüders (Wählergemeinschaft) (seit 2004). Die Gemeindeverwaltung befindet sich in der Göhrdestraße 11. Wappen Die

Schönwalde-Glien

Jahren neu geschaffen. Die Zeichnung der Schwäne stammt vom 2004 verstorbenen Grafiker Lutz Lüders aus Schönwalde-Siedlung.