• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 90 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Krollmann in Arnsberg

Treffer im Web

Irmgard von Lemmers-Danforth

Wetzlar. Im Jahr 1980 verlieh ihr der hessische Kultusminister Hans Krollmann die Goethe-Plakette. Sie lebte seit 1976 mit ihrer Lebensgefährtin Hildegard

Ludwig von Friedeburg

Diskussionen entspannen sich auch an der Person von Friedeburgs und verebbten erst, nachdem Friedeburgs Nachfolger Hans Krollmann (SPD) Veränderungen vornahm.

Heinrich Wilhelm von der Groeben

Christian Krollmann (Hrsg.): Altpreußische Biographie, Bd 1. Elwert Verlag, Marburg 1941. Weblinks Nachkommen Militärperson (Polen-Litauen) Heinrich Wilhelm

Fabian I. von Dohna

Christian Krollmann: Selbstbiographie des Burggrafen Fabian zu Dohna. Duncker und Humblot, Berlin 1905, . Hans Georg Schmidt: Fabian von Dohna. Niemeyer,

Theodor Wilhelm Lesse

Schwarz: Lesse, Theodor. In: Christian Krollmann (Hrsg.): Altpreußische Biographie. Band 1, Gräfe und Unzer, Königsberg 1941 Wilhelm Kosch, fortgeführt von

Ludwig Clericus

Christian Krollmann (Hrsg.): Altpreußische Biographien, Bd. 1. 1941 Jürgen Arndt: Biographisches Lexikon der Heraldiker sowie der Sphragistiker, Vexillologen

Landtagswahl in Hessen 1987

mit Ministerpräsident Holger Börner, sondern mit Finanzminister Hans Krollmann als Spitzenkandidat an. Gegenkandidat der CDU war der ehemalige Frankfurter

Andreas Hakenberger

Christian Krollmann (Hrsg.): Altpreußische Biographie. Band I, 1941, S. 305. Kurt Gudewill, Art. Andreas Hakenberger, Musik in Geschichte und Gegenwart. Bd. V

Ernst Welteke

war Welteke mit einer kurzen Unterbrechung (von April 1987 bis zum Rücktritt von Hans Krollmann im Februar 1988) Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion.

Christoph von Dohna (1539–1584)

Christian Krollmann: Selbstbiographie des Burggrafen Fabian zu Dohna. Verlag Duncker & Humblot, 1905 ( einsehbar mit US-Proxy) Einzelnachweise Christoph

Carl Friedrich Ferdinand Buckow

Christian Krollmann (Hrsg.): Altpreußische Biographie. Band 1, Abegg–Malten, Elwert, Marburg/Lahn 1941 Weblinks in der Wiener Piaristenkirche Einzelnachweise

Georg Bender

F. Schwarz: Bender, Georg. In: Christian Krollmann: Altpreußische Biographie. Band 1, Gräfe und Unzer, Königsberg 1941, S. 45–46 * (Nebeneintrag in der

Otto Wilhelm von Podewils

Christian Krollmann: (Hrsg.): Altpreußische Biographie, Band 2. Elwert, Marburg/Lahn 1974, S. 510 (Nachdr. d. Ausg. Königsberg/P. 1944). Helmut Walsdorf:

Liste der Mitglieder des Hessischen Landtags (12. Wahlperiode)

SPD-Fraktion
Hans Krollmann bis 22. Februar 1988
Ernst Welteke seit 22. Februar 1988 Fraktion Die Grünen
Joseph Fischer FDP-Fraktion

Otto Magnus von Dönhoff

Christian Krollmann (Hg.): Altpreußische Biographie. Band 1, Gräfe und Unzer Verlag, Königsberg (Preußen) 1941 Kurt von Priesdorff (Hg.): Soldatisches

Staats- und Universitätsbibliothek Königsberg

Christian Krollmann: Die Schloßbibliothek in Königsberg. In: Altpreußische Forschungen 4 (1927) S. 128–149. Ernst Kuhnert: Geschichte der Staats- und

Landesamt für Denkmalpflege Hessen

1974 des damals für Denkmalpflege zuständigen Kultusministers, Hans Krollmann, zum 24. September 1974 rückwirkend gegründet. Grund dafür war die Landtagswahl.

Clemens von Klinckowstroem

Christian Krollmann, Kurt Forstreuter und Fritz Gause: Altpreußische Biographie. Band 1, Gräfe und Unzer, Königsberg 1941 Weblinks * Landrat (Provinz

John von Collas

Christian Krollmann (Hg.): Altpreußische Biographie. Herausgegeben im Auftrag der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung, Bd. 1:

Helmut Beumann

der Deutschen Geschichte er ab 1979 leitete. 1984 wurde er von Hans Krollmann in Marburg mit dem Bundesverdienstkreuz I. Klasse ausgezeichnet. 1987 wurde

Gustav Fuchs (Verleger)

Christian Krollmann u. a. (Hrsg.): Altpreußische Biographie. Band 1, ISBN 3-7708-0804-5, S. 200, Eintrag "Gustav Fuchs" von Schwarz Einzelnachweise

Słobity

Christian Krollmann: Schlobitter Erinnerungen an das Jahr 1807. In: Oberländische Geschichtsblätter. Heft 9, Königsberg 1907, S. 1–13. Christian Krollmann:

Georg-August-Zinn-Medaille

Hans Krollmann, Kassel, Staatsminister a. D. 1999 (Verleihung am 2. Januar 1999 im Gartensaal des Städel’schen Kunstinstitutes in Frankfurt am Main) Tatjana

Stadtbibliothek Königsberg

Adolf Meckelburg, 1875–1897 August Wittich, ab 1900 Ernst Seraphim, ab 1923 Christian Krollmann, ab 1934 William Meyer und zuletzt ab 1938 Fritz Gause.