• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 16 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Kramer Eduard in Krefeld

Treffer aus Sozialen Netzen

Eduard Kramer

krefeld
Mehr

Treffer im Web

Eugen Häßler

1930, 2. Platz, GR, Mi, hinter Eduard Krämer, Duisburg und vor P. Hecker, Hamburg; 1931, 3. Platz, GR, We, hinter Oswald Möchel, Hörde und Jean Földeák,

Administration | IT-Service | Netzwerke verwalten und Planen | Administrator Service

Eduard Kramer Brahmsstraße 4 30177 Hannover Telefon: 0511 - 53 45 45 4 eMail: info@leihadmin.de Ihre Betroffenenrechte Unter den angegebenen Kontaktdaten

E Agenturen

Eduard Krämer Effektiv Personal-Service GmbH EGGERT GROUP GmbH & Co.KG ehem. FISCHER,LAUFS GbR Eicker und Kottmann GbR EINKLANG Events & Media GbR einmal

Chronik

der neuen Kapelle mit Nachdruck gefördert hat. Sein Sohn Eduard Kramer wirkte in den Jahren 1900 bis 1945 als Kapellmeister. Es bedurfte seiner Liebe zur Musik

Neueste Meldungen

und das Feuerwehrmuseum beherbergt, wurde 1920-23 nach Plänen von Eduard Kramer und Walter Jakob Tobler für den Industriellen Reinhold Rostock als

Wielin

unweit der Kirche. Die frühere Schule ist an Privathand verkauft und zu einem Dreifamilienhaus umgebaut worden. Der letzte deutsche Lehrer war Eduard Krämer.

Väinö Kokkinen

1931, 2. Platz, EM in Prag, GR, Mi, mit Siegen über Eduard Krämer, Deutschland, Glušac, Jugoslawien, Josef Přibyl, Tschechoslowakei, Viktors Kavals und einer

Brijuni

2015 wurde das alte Bootshaus im Hafen, ein interessanter Bau Eduard Kramers, eines Schülers von Otto Wagner, das von 1906 bis 1938 Wohnung und Praxis des

Johannes Jakobsen

Dänemarks und gewann dabei zweimal gegen Fritz Bräun aus Fürth bzw. Bad Kreuznach und je einmal gegen Hermann Simon aus Koblenz und Eduard Krämer aus Duisburg.

Jean Földeák

1928 2. Platz in Koblenz, gr, Mi, hinter Eduard Krämer, Duisburg und vor Fritz Bräun, Kreuznach; 1929 1. Platz in Villingen, gr, We, vor Josef Hamper,

Fritz Bräun

1928, 3. Platz, GR, Mi, hinter Eduard Krämer, Duisburg, und Jean Földeák, Hamburg; 1931, 1. Platz, GR, Hs, vor Fritz Ertle, Nürnberg, und Heinrich Heitmann,

Ludwig Buchhorn

hatte Buchhorn viele Schüler; u.a. sind hier Friedrich Eduard Eichens, Rudolf Hertzberg, Hermann Kramer Eduard Mandel, Adolph Schroedter zu nennen.