• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 190 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Krüger Peter in Bielefeld

Treffer im Web

Peter Krug

Peter Krug (* 8. September 1943 in Dresden) ist ein deutscher Theologe und war von 1998 bis 2008 Bischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg.

Peter Krüger

Peter Krüger ist der Name folgender Personen: * Peter Krüger (1580–1639), deutscher Philologe, Astronom und Mathematiker, siehe Peter Crüger

Peter Krüger (Historiker)

Peter Krüger bei einer Gedenkveranstaltung des Auswärtigen Amtes Peter Krüger (* 17. Dezember 1935 in Eisenach; † 16. September 2011 in Marburg) war ein

Albert Peter Johann Krüger

Albert Peter Johann Krüger (* 17. November 1810 in Altona; † 15. September 1883 in Hamburg) war zunächst ein deutscher Schauspieler, später Schriftsteller und

Krug (Familienname)

Peter Krug (* 1943), lutherischer Bischof Petra Krug (* 1963), deutsche Leichtathletin (DDR) Philipp Krug (1864–1925), deutscher Politiker (Zentrum), MdL

Peter Crüger

Peter Crüger, auch: Peter Krüger, Piotr Krüger (* 20. Oktober 1580 in Königsberg; † 6. Juni 1639 in Danzig) war ein deutscher Philologe, Astronom und

Chemieunfall in Bitterfeld

Unter Lebensgefahr konnte der Arbeiter Peter Krüger im Trümmerfeld die anderen befüllten Autoklaven an der Explosion hindern, was noch größere Schäden

Bahnhof Asperg

Theodor Bolay: Chronik der Stadt Asperg. Verlag Peter Krug, Bietigheim-Bissingen 1978. Einzelnachweise Asperg Asperg Verkehrsbauwerk im Landkreis Ludwigsburg

Wilhelm Sievers (Bischof)

Sein Nachfolger im Oldenburger Bischofsamt war Peter Krug, der im September 2008 in den Ruhestand trat. Publikationen (Auswahl) Der Christ und seine Kirche.

Jürgen Raap

Kunst, Kapital, Köln, Köln 1993 (zusammen mit Peter Krueger) Bärs zweiter Fall, Köln 1995 Colonia connection, Elsdorf 1996 Flügelauto & Bananen, Köln 1996

Gabriele Clemens (Historikerin)

zum internationalen Staatensystem im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Peter Krüger zum 65. Geburtstag. Steiner, Stuttgart 2001, ISBN 3-515-07790-1.

Nordsee Akademie

es 1934 zur Schließung der Heimvolkshochschule, und ihr Direktor Peter Krüger musste sein Amt aufgeben. Während des Dritten Reiches betrieb die NSDAP in dem

Wiesbadener Abkommen (1921)

Peter Krüger: Die Aussenpolitik der Republik von Weimar. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 1985, ISBN 3-534-07250-2. Herbert Müller-Werth:

Henryk Keisch

1966: Der Sachverständige – Regie: Peter Krüger (Rundfunk der DDR) Literatur Keisch, Henryk. In: Lexikon sozialistischer deutscher Literatur. Von den

Beatrice Heuser

Deutsche Historische Institut Paris unterstützt; der Historiker Peter Krüger begleitete sie in Marburg. Von 1995 bis 1997 war sie für das

Wenn Frauen schwindeln

gestohlen zu haben und bittet den Jazzmusiker und Kapellmeister Peter Krüger auf offener Straße um Hilfe vor der Polizei. Der bringt sie in sein Hotel, wo

Jan Janssen (Theologe)

September 2008 wurde er in sein Amt eingeführt und sein Vorgänger Peter Krug in den Ruhestand verabschiedet. Seit dem 1. Oktober 2010 ist Janssen Vorsitzender

Evangelisches Büro

Albrecht von Mutius; ihm folgten Helmuth Koegel-Dorfs (bis 1995), Peter Krug (bis 1998), Karl-Wolfgang Brandt (bis 2004), Rolf Krebs (bis 2013) und derzeit

Technische Universität Bergakademie Freiberg

des Münchner Unternehmers und gebürtigen Freibergers Peter Krüger fließenden Mittel für die Ausstattung der Forschung mit Großgeräten und zur Förderung von

Interessenverband Comic

Derzeit besteht der Vorstand aus Burkhard Ihme, Peter Krüger und Reinhard Horst (FeliX). Weblinks Comic Verein (Stuttgart) Gegründet 1981

Fred Mahr

1966: Henryk Keisch: Der Sachverständige (Prof. Abbe) – Regie: Peter Krüger (Rundfunk der DDR) Literatur Günter Helmes, Steffi Schültzke (Hrsg.): Das

Jobst Anton von Hinüber

Gartens zu Hannover-Marienwerder, in: Hartmut von Hinüber, Peter Krüger, Siegfried Schildmacher: Der Hinübersche Garten in Hannover-Marienwerder. Eine

Hinüberscher Garten

Hartmut von Hinüber, Peter Krüger, Siegfried Schildmacher: Der Hinübersche Garten in Hannover-Marienwerder. Eine freimaurerische Gartenanlage, hrsg. von der

Deutsche Reparationen nach dem Ersten Weltkrieg

Peter Krüger: Deutschland und die Reparationen 1918/19. Die Genesis des Reparationsproblems in Deutschland zwischen Waffenstillstand und Versailler