• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 4 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Kowalewski Sonja in Wiesbaden

Treffer aus Sozialen Netzen

Sonja Kowalewski

Wiesbaden
Mehr

Treffer im Web

Sonja

Sonja Kowalewski (1850–1891), russische Mathematikerin (eingedeutschte Form ihres Namens: eigentlich Sofja Wassiljewna Kowalewskaja) Soňa Mihoková (* 1971),

Galina Djuragin

Sonja Kowalewski. Zürich 1950. Jurka erlebt Wien. Zürich 1951. Die Liebe eines Lebens (Turgenjew). Frauenfeld 1952. Die falsche Zarin. Frauenfeld 1954. Im

Sofja Wassiljewna Kowalewskaja

Sonja Kowalewski: Erinnerungen an meine Kindheit, Kiepenheuer, Weimar 1960, (Originaltitel: Воспоминания детства, übersetzt von Louise Flachs-Fokschaneanu,