• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 17 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Huber Theodor in Straubing

Treffer aus Sozialen Netzen

Theodor Huber

Straubing
Mehr

Theodor Huber

Straubing
Mehr

Treffer im Web

Theodor Huber

Theodor Huber (* 13. Juli 1758 in Nendingen; † 16. März 1816 in Triberg) war Obervogt des Obervogteiamts Triberg. Werdegang Ab 1778 studierte er in Freiburg

Schlüsseldienst München Professor-Huber-Platz: Aufsperrung zum Festpreis

und Widerstandskämpfer der „Weißen Rose“ benannt. Kurt Ivo Theodor Huber wurde am 24.10.1893 in der Stadt Chur in der Schweiz geboren und ist am 13.07.1943 in

6. November 1826: Bielefelds erster Oberbürgermeister Ludwig Huber wird geboren – Historischer RückKlick Bielefeld

Haus unter der Adresse Am Markt 5 geborene Wilhelm Theodor Ludwig Huber war der Sohn des damaligen Stadt- und Landgerichtsassessors Johann Wilhelm Huber

SM15 Wieviel Somatik braucht die Psychiatrie?

Dr. med. Theodor Huber, Chefarzt Innere Medizin, Psychiatrische Universitätsklinik, Zürich Adserver Footer Rect Bottom Fachportal Gastroenterologie:

Über uns - Meine Website

Unser Atelier wurde 1977 von unserem Vater Theodor Huber in Cham gegründet. 2010 konnten wir, Doris Huber und Thomas Huber, das Atelier von ihm übernehmen.

4.Etappe: Oberpechtal-Höhehäuser - Tipps zum Wandern im Schwarzwald

nach dem Obervogt der österreichischen Herrschaft Triberg Karl Theodor Huber (1795-1816) benannt ist. In dieser kurzen Zeitspanne diente er fünf verschiedenen

Karl Huber

Karl Theodor Huber (1889–1961), Schweizer Maler Siehe auch: Carl Huber

Hans Huber (Verleger)

1919 wurde sein Sohn und späterer Mitarbeiter Hans Theodor Huber geboren. Im Jahr 1954 übergab Hans Huber seinen Verlag an seinen Sohn. Huber starb 1973.

Westweg

Auf dieser Strecke liegt der nach dem Triberger Obervogt Theodor Huber (1756–1816) benannte Huberfelsen. Der über ein Eisengeländer gesicherte Aufstieg führt

Ernst Matray

1924: Die wunderlichen Geschichten des Theodor Huber

Choreograf
style="???:"> 1930: Dolly macht Karriere 1936: Pariser Leben (La vie parisienne)

Nendingen

Theodor Huber (1758–1816), 1795–1810 Obervogt der Obervogtei Triberg Barnabas Mattes (1805–1881), Schultheiß und 1848–1851 Landtagsabgeordneter von

Maria Matray

1924: Die wunderlichen Geschichten des Theodor Huber 1926: Das Blumenwunder 1926: Das Geheimnis von St. Pauli 1926: Sünde am Weibe 1927: Der Meister von