• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 333 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Hochstetter in Bonn

Treffer im Web

Paul Wittgenstein (Philosoph)

Paul Wittgenstein (1842–1928) und dessen Ehefrau Justine Hochstetter (1858–1918). Sein Vater Paul Karl („Carletto“) Wittgenstein (1880–1948) war ein Cousin des

Barbing

ist seit 2013 Johann Thiel (CSU). Er wurde mit 64,54 % der Stimmen gewählt und ist Nachfolger von Albert Höchstetter (CSU), der 2013 verstorben ist.

Carl Toldt

Carl Toldt, Ferdinand Hochstetter, und Heinrich Hayek: Anatomischer Atlas für Studierende und Ärzte (6 Bände) Geschichte der Familie Toldt, Schlern-Schriften

Jagsthausen

hat der ehemals in schwedischen Diensten stehende Hauptmann Georg Hochstetter in Schweden 1649 Spenden gesammelt. Die Pfarrei in Olnhausen, die damals schon

Mattbemalte Keramik

Alix Hochstetter: Die mattbemalte Keramik in Nordgriechenland, ihre Herkunft und lokale Ausprägung. In: Praehistorische Zeitschrift. 57, 1982, S. 201–219,

Mobiltelefon

die möglichen Auswüchse der Mobiltelefonie. So beschreibt Gustav Hochstetter 1913 einen gestressten Firmenchef, der auf ärztlichen Rat durch Wandern in

Max von Ferstel

1903: Familienhaus Dr. Armin Hochstetter, Wien 18, Dietesgasse (Hausnummer unbekannt) 1907: Wohnhaus für den Direktor der Maschinenfabrik Andritz, Graz,

Hasso von Manteuffel

Dorothee Hochstetter: Hasso von Manteuffel (1897–1978). Vom Panzergeneral zum Parlamentarier der FDP. In: Eckart Conze, Joachim Scholtyseck, Erich Weede

Geflügelte Worte

Gustav Hochstetter: Der feldgraue Büchmann. Geflügelte Kraftworte aus der Soldatensprache. Verlag der Lustigen Blätter, Berlin 1916. Kurt Fröhlich: Auf

Nationalsozialistisches Kraftfahrkorps

Dorothee Hochstetter: Motorisierung und „Volksgemeinschaft“. Das Nationalsozialistische Kraftfahrkorps (NSKK) 1931–1945. Oldenbourg, München 2004, ISBN

Martin Hinrich Lichtenstein

Forster, Hinrich Lichtenstein, Karl von den Steinen, Ferdinand Hochstetter, Alfred Russel Wallace, Adelbert von Chamisso, Alexander von Humboldt und Charles

Dornburg (Dornburg-Camburg)

Sophie Hoechstetter (1873–1943), Schriftstellerin, lebte längere Zeit in Dornburg Gerhard Marcks (1889–1981), Bildhauer, leitete ab 1920 die Bauhaus-Töpferei

Geschichte der Straßenverkehrssicherheit

Dorothee Hochstetter: Motorisierung und „Volksgemeinschaft“: Das nationalsozialistische Kraftfahrkorps (nskk) 1931–1945. Oldenbourg Wissenschaftsverlag,

Franz von Bayros

1912 – Das Füßchen der gnädigen Frau und anderes von Gustav Hochstetter 1913 – Von Königen und Jakobinern von Hans Ludwig Rosegger 1921 – Die Göttliche

Friedrichsdorf

in Seulberg, der 1991–1993 durch den Architekten Prof. Rolf Hoechstetter aus Darmstadt umgesetzt wurde. Der mit zwei Architekturpreisen ausgezeichnete Bau mit

Karel Fajfr

Tina Riegel und Andreas Nischwitz. Weitere von Fajfr trainierte Sportler waren Heiko Fischer († 1989), Susanne Scheibe, Cornelia Tesch und Astrid Hochstetter.

Novara-Expedition

Ferdinand Hochstetter: Gesammelte Reise-Berichte von der Erdumsegelung der Fregatte „Novara“ (1857–1859). Eduard Hölzel, Wien 1885, Weblinks Einzelnachweise

Friedrich Eisenlohr (Architekt)

Friedrich Eisenlohr (Herausgeber); Jakob Hochstetter: Mittelalterliche Bauwerke im südwestlichen Deutschland und am Rhein. 2. Heft: St. Michaels Kapelle zu

Brynolf Wennerberg

PǺ PERMISSION! Konstnärsalbum. Utgivet av Gustav Hochstetter. Med 20 Bilder ur „Lustige Blätter“ av B. Wennerberg, E. Heilemann, Lutz Ehrenberger, C.O.

Klaus Jepsen

Tucker) in L.A.Law, als aggressiv-cholerischer SS-Major Wolfgang Hochstetter in Ein Käfig voller Helden oder als blasierter Chirurg Charles Emerson Winchester

Kloster Bebenhausen

Christian Hochstetter (1720–1732) Christoph Friedrich Stockmaier (1733–1748) Christoph Friedrich Stockmaier (Sohn) (1748–1782) Johann Christian Volz (1783)

Ein Käfig voller Helden

SS-Major Wolfgang Hochstetter (36 Folgen): Cholerischer SS-Major, der schnell die Geduld verliert und herumbrüllt. Er ist den „Helden“ stets dicht auf der

Ein Käfig voller Helden

engen Stiefeln. Er hat große Angst vor General Burkhalter und Major Hochstetter, die ihn nur zu gerne wegen seiner offensichtlichen Untragbarkeit für die

Durlach

Jakob Hochstetter (1812–1880), Architekt Ludwig Eichrodt (1827–1892), Dichter Robert von Unger (1828–1887), preußischer Generalmajor Karl Weysser