• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 37 Treffer
  • sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Hiller Hans in Hamburg

Treffer im Web

Hillen

Hans Hillen (* 1947), niederländischer Politiker des Christen Democratisch Appèl (CDA) Hans Jürgen Hillen (* 1927), klassischer Philologe und Übersetzer Jack

Stammtisch "MSR-16" » Stammtisch 02.12.2011

Ist ja Klasse: erkenne zwar nur einen (mit der blauen Jacke) ,Hans Hille zu meiner Zeit mein ehemaliger Stabschef oder war er stellv. Abtl. Kdr. der Artl.

Gemeinde Karlshuld - Kaminkehrer

Hans Hille Bezirkskaminkehrermeister und Energieberater Selzerweg 5, 86633 Neuburg / Heinrichsheim Tel. 08431/48913, Fax 08431/42410 Copyright © 2019

Zeitungsberichte 1986

Lichtenberg und Berg, Vertreter des Gartenbauvereins Eisenbühl, Hans Hill, und Lehrkräfte der Grund- und Hauptschule Naila begrüßt werden. Der Spielmannszug

Rudolf Stössel Einblicke – Rückblicke – Lichtblicke - Fährbetrieb Herisau

und Schattenspieler. Mit Beiträgen von Inge Sprenger Viol, Zürich; Hans Hiller, St. Gallen; Alfred Happ, Dettenhausen; Peter Neubäcker, München und Rudolf

SV 1914 Rotenburg e.V.

die Grüße des Westdeutschen Spielverbandes. Turn- und Sportlehrer Hans Hills hielt die Weihrede, weitere Grußworte erfolgten durch Bürgermeister Arnold und

Gründungsversammlung | Halenhorst

Hans Hillen Hermann Thoben Heinrich Otten Heino Peters Herbert Wilke Heinrich Rüther Torsten Rüther Jürgen Thoben Heinfried Siemer Kurt Edzards Werner Thole

3. Teil Großer Walserweg - Von Disentis nach Brig im Rhonetal

von Hans Peter Hiller, 2012 PDF, 2,11 MB Weitere Fernwanderwege E5 von Rovereto nach Verona Zu Fuß über die Alpen für 7 Tage E5 von Bozen nach Trient Zu Fuß

Inventarisierung der Macht | Veranstaltungen

In Vortrag und Diskussion stellen die beiden Kunsthistoriker Hans Georg Hiller von Gaertringen und Matthias Struch seine Entwicklung vom KZ über die

Iris Berndt - Rezensionen

Katrin und Hans Georg Hiller von Gaertringen: Eine Geschichte der Berliner Museen in 227 Häusern, mit Fotografien von Anja Bleyl, Berlin 2014, in:

Marburger Festspiele und Fritz Budde

Der Flurschütz von Wakefield (Hans Wolfgang Hillers) Ein Sommernachtstraum (Shakespeare) Romeo und Julia (Shakespeare) Raumtheatergedanke bei Fritz Budde von

Berching: Flottes Tennis-Doppel mit dem Landrat - Neumarkt - nordbayern.de

Geiler, Manfred Geiler, Elfriede Götz, Inge Götz, Heinrich Heim, Hans Hiller, Fritz Hintermeyer, Josef Huber, Hardy Knüfer, Wolfgang Knüfer, Hans König, Peter

Hillers

Hans Wolfgang Hillers (1901–1952), deutscher Schriftsteller Marta Hillers (1911–2001), deutsche Journalistin Dr. Hillers, ehemaliges Süßwarenunternehmen in

Hillen

Hans Jürgen Hillen (* 1927), klassischer Philologe und Übersetzer Jack Hillen (* 1986), US-amerikanischer Eishockeyspieler Johann Peter Hillen (1832–1911),

Hans Hillen

Hans Hillen ist verheiratet und lebt in Hilversum. Er gehört der römisch-katholischen Kirche an. Weblinks , niederländisches Verteidigungsministerium (ndl.)

Hans Wolfgang Hillers

Hans Wolfgang Hillers (* 22. April 1901 in Mönchengladbach; † 12. April 1952 in Düsseldorf) war ein deutscher Schriftsteller. Er war als Redakteur in Berlin

Hans Weidemann

er beteiligt war, schrieb er zusammen mit Hans Wolfgang Hillers das Drehbuch. Im Juli 1943 erschien die von ihm verfasste Denkschrift Vorschläge zur Einleitung

Mona Ozouf

Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. Zwei französische Gedächtnisorte. Aus dem Französischen von Hans Hill. Wagenbach, Berlin 1996 ISBN 3-8031-5156-2

Arnold Otto Aepli

Erinnerungen (1835–1866). Verfasst im vorgerückten Alter, nur bis 1866. Maschinenabschrift des unvollendeten Manuskripts im Nachlass von Hans Hiller. Briefe

Gipsformerei

Hans Georg Hiller von Gaertringen: Meisterwerke der Gipsformerei: Kunstmanufaktur der Staatlichen Museen seit 1819, München 2012. ISBN 978-3777444512.

Corpus Aurelianum

Hans Jürgen Hillen: Von Aeneas zu Romulus. Die Legenden von der Gründung Roms. Mit einer lateinisch-deutschen Ausgabe der Origo gentis Romanae.

Lucius Papirius Cursor (Konsul 293 v. Chr.)

Titus Livius: Römische Geschichte, Buch VII–X. Fragmente der zweiten Dekade, hrsg. v. Hans Jürgen Hillen, Darmstadt 1994. Konsul (Römische Republik) Cursor,

Origo gentis Romanae

Hans Jürgen Hillen (Hrsg.): Von Aeneas zu Romulus. Die Legenden von der Gründung Roms. Mit einer lateinisch-deutschen Ausgabe der Origo gentis Romanae,

Entstuckung

Hans Georg Hiller von Gaertringen: Fort mit Schnörkel, Stuck und Schaden. Die Entstuckung Berlins im 20. Jahrhundert. In: BerlinLabor (Hrsg.):