• 0Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 11 Treffer
  • sortieren nach
    A-Z
  • Suchmaske einblenden

Heintz Peter in Wilkau-Haßlau

Treffer aus Sozialen Netzen

Peter Heintz

Wilkau-Haßlau

Treffer im Web

Heintz

Peter Heintz (1920–1983), Schweizer Soziologe Philip Heintz (* 1991), deutscher Schwimmer Saskia Heintz (* 1966), deutsche Verlagsleiterin, Herausgeberin und

Freundeskreis - Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium München

2. Vorsitzender: Peter Heintz Kassier: Dr. Camilla Theen Weitere Vorstandsmitglieder Aktuell kein Eintrag. Satzung Freundeskreis des WHG Grösse: 122.66 KB

Vorstand

Kassier Peter Heintz Weitere Vorstandsmitglieder Dorothee Horváth-Maier Alfred Schiffner Matthias Wagener © 2010 Freundeskreis des WHG Kontaktieren

Gemeinde Struppen / Berühmte Persönlichkeiten

und Eliesabeth Heintze, Tochter des Weißiger Gerichtsschöffen Peter Heintze, vermutlich wurde Christian Pezold im Grundstück Nr. 16 geboren. Nachweislich hatte

Sportlerehrung der Gemeinde Kirkel vom 27.04.2018 - TTZ-Altstadt-Kirkel

Peter Bubel spielten gegen Wustweilers Doppel II Jürgen Becker/ Peter Heintz. Hier setzten sich die Gäste nach 3 Sätzen durch. Die Ausrede, nicht richtig

Peter Heintz

Peter René Heintz (* 6. November 1920 in Davos; † 15. März 1983 in Zürich) war ein Schweizer Soziologe. Leben Heintz habilitierte sich 1956 bei René König in

Entwicklungssoziologie

Einzelstudien (Karl Heinz Pfeffer, Paul Trappe u. a. m.) vorgelegt wurden, theoretische Ansätze aber - mit der Ausnahme von Peter Heintz - lange mangelten.

Werner Obrecht

Obrecht et al. (Hrsg.): Weltgesellschaft und Sozialstruktur. Festschrift zum 60. Geburtstag von Peter Heintz. Rüegger, Diessenhofen 1980, ISBN 3-7253-0123-9

Claudia Honegger

der Universität Zürich, ausserdem ein Studium der Soziologie bei Peter Heintz. Sie war Mitglied der Fortschrittlichen Studentenschaft Zürich (FSZ) und

Stötteritz

Mühle am heutigen Kärrnerweg privilegiert. Der Leipziger Ratsherr Peter Heintze war 1587 Besitzer des offenbar einzigen Rittergutes. Ende des 16. Jahrhunderts