• 1Filter aktivFilternPassen Sie die Suchergebnisse nach Ihren Bedürfnissen an.
    Links stehen Ihnen dafür diverse Filter zur Verfügung.
  • 183 Treffer
  • Sortieren nach
    Standard
  • Suchmaske einblenden

Heinrichs Thomas in Mainz

Treffer im Web

Crazie

der Kaufleute: oder Allgemeine Übersicht und Beschreibung ..., Band 2, Thomas Heinrich Gadebusch, Greifswald, verlegt von Anton Ferdinand Röse 1784, Seite 310

Asnée

Samuel Ricard, Thomas Heinrich Gadebusch: Handbuch der Kaufleute: oder Allgemeine Übersicht und Beschreibung des Handels. Band 2, Anton Ferdinand Röse,

Emder Ostasiatische Handelskompanie

August 1750 hatte Friedrich II. dem Amsterdamer Händler Heinrich Thomas Stuart das königliche Privileg (Oktroi) gegeben, dass es ihm erlaubte, bis 1770 mit

Dieter Georg Adlmaier-Herbst

Dieter Georg Herbst, Thomas Heinrich Musiolik, Digital Storytelling. Spannende Geschichten für interne Kommunikation, Werbung und PR (2016), UVK

Hermann Deecke

ein Senator durch Tod ausgeschieden war. Dies war Thomas Johann Heinrich Mann, der Vater von Thomas Mann. Hermann Deecke wurde in die Kommission für Handel und

Gabriel Peter von Haselberg

Zu seinen Lehrern gehörten dort Hermann Becker, Thomas Heinrich Gadebusch und Schlichtekrull. Von 1781 bis 1785 studierte er an der Universität Göttingen unter

Roeckstraße

19. Jahrhunderts Julia Mann, Witwe des Kaufmanns Thomas Johann Heinrich Mann, mit ihren Kindern. Ihr Sohn, der Literaturnobelpreisträger Thomas Mann, setzte

Brömserhof (Lübeck)

1907: Johannes Heinrich Thomas Drath, Kaufmann 1914: Freie und Hansestadt Lübeck Literatur Emil Ferdinand Fehling: Lübeckische Ratslinie. Lübeck 1925. Klaus

Arnold Robens

Der Sohn des Thomas Heinrich Wilhelm Robens (~ 17. August 1730 in Düren; † 16. Mai 1823 in Aachen), kaiserlicher Notar in Düren und später Besitzer des

Schwedisch-Pommern

Thomas Heinrich Gadebusch Geschichte Pommerns Literatur Helmut Backhaus: Reichsterritorium und schwedische Provinz. Vorpommern unter Karls XI. Vormündern

Viktor Mann

Kind des Lübecker Kaufmanns und Senators Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891) und seiner Ehefrau Julia da Silva-Bruhns (1851–1923). Neben seinen Brüdern

Carla Mann

jüngste Tochter des Lübecker Kaufmanns und Senators Thomas Johann Heinrich Mann und Julia da Silva-Bruhns. Sie wuchs bis zum Tod ihres Vaters 1891 in Lübeck

Matthäus von Normann

Handschriften verbreitet. Erst 1777 erschien es durch Thomas Heinrich Gadebusch im Druck unter dem Titel Matthäus von Normanns Wendisch-Rügianischer

Franz Alexander von Kleist

von noch nicht einmal 28 Jahren. Seine Witwe heiratete im Jahre 1800 den damaligen Hauptmann Ferdinand Heinrich Thomas von Waldow (1765–1830) aus Dannenwalde.

Pommern

Thomas Heinrich Gadebusch: Schwedisch-Pommersche Staatskunde. 2 Bände. Greifswald/Dessau 1783–1786. Thomas Kantzow: Pomerania. Oder Ursprunck, Altheit und

Buddenbrookhaus

Marty, deren Mutter dort aufgewachsen war. Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891) übernahm das Handelsgeschäft seines Vaters Johann Siegmund Mann jr. am 1.

Wismarer Tribunal

Stade, aber auch im Reichsarchiv Stockholm, dort auch als Bestandteil der Gadebuschsammlung des Staatsrechtlers Thomas Heinrich Gadebusch.

Julia da Silva-Bruhns

sie den elf Jahre älteren späteren Senator Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891). Zusammen hatten sie fünf Kinder Heinrich (1871–1950), Thomas (1875–1955),

Karl Wallner

Festschrift für Bischof Klaus Küng, hg. von Josef Kreiml, Thomas Heinrich Stark, Michael Stickelbroeck, 560 Seiten, ISBN 978-3-7917-2296-2, Verlag Friedrich

Schwedische Landesaufnahme von Vorpommern

Nachrichten“ von Johann Carl Conrad Oelrichs. Thomas Heinrich Gadebusch zog die Karten 1793 zur Bestimmung der Fläche Schwedisch-Pommerns heran. Im 19.

Kulturgeschichte der Kartoffel

sich der Kartoffelanbau ab der Mitte des 18. Jahrhunderts. 1788 schrieb Thomas Heinrich Gadebusch darüber im 2. Teil seiner Schwedischpommerschen Staatskunde:

Burgtorfriedhof

Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891), Senator, Vater von Heinrich und Thomas Mann Emil Minlos (1828–1901), Kaufmann, königlich preußischer Konsul in

Atelier Elvira

Heinrich Thomas Mann.jpg|Die Schriftsteller Heinrich und Thomas Mann,
um 1902 Maria Anna de Luxembourg.jpg|Regentin des Großherzogtums Luxemburg Maria

Mann (Familie)

Thomas Johann Heinrich Mann (1840–1891) — Lübecker Kaufmann und Julia da Silva-Bruhns (1851–1923) # Luiz Heinrich Mann (1871–1950) — Schriftsteller und